Businesstipps Unternehmen

Durch die Erschließung neuer Märkte dem Wettbewerb entfliehen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn der Wettbewerb in den angestammten Märkten immer größer wird und auch der Preiswettkampf zunimmt, sollten Sie sich als Unternehmenslenker überlegen, wie Sie neue Märkte erschließen können.

< 1 min Lesezeit

Durch die Erschließung neuer Märkte dem Wettbewerb entfliehen

Lesezeit: < 1 Minute

Enge Märkte
In vielen Branchen wird es für Unternehmen zunehmend schwieriger, sich vom Wettbewerb klar abzugrenzen. Die Leistungen sind oftmals austauschbar, die Qualität überall in etwa gleich und der Wettbewerb findet nur noch über den Preis statt.

Darüber hinaus wird die ehemals persönliche und auch anspruchsvolle Beratung mehr und mehr durch intelligente Dialogsysteme im Internet ersetzt. Die Daten werden online oder per Datei übermittelt. Ein Prozess, der früher sehr zeitintensiv war, ist jetzt mit ein paar Klicks erledigt und der anschließende Auftrag wird zur vollkommenen Zufriedenheit des Kunden ausgeführt. 

Den Aktionsradius erweitern und neue Märkte erschließen
Wenn sich Ihr Unternehmen in dieser Lage befindet oder wenn Sie Ihren Markt bereits in hohem Maße erfolgreich abdecken und Ihren Marktanteil nur noch mit überdurchschnittlichem Aufwand erhöhen können, sollten Sie Ihren Aktionsradius erweitern und auf diese Weise neue Märkte erschließen.

Es gibt drei Möglichkeiten, um neue Märkte zu erschließen:

  1. die horizontale Erweiterung
  2. die vertikale Erweiterung
  3. die geografische Erweiterung.

Wie Sie den Aktionsradius horizontal erweitern können und was passieren kann, wenn Unternehmen es versäumen, rechtzeitig neue Märkte zu erschließen, erfahren Sie an  Beispielen aus der realen Unternehmenswelt in Teil 2 der Serie "Neue Märkte erschließen".

Das Instrument des Aktionsradius ist übrigens einer von sieben Blickwinkeln des Bambus-Codes®, eines strategischen Verfahrens, um das Wachstum von Unternehmen zu forcieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: