Businesstipps DIN 5008

DIN 5008: Abkürzungen richtig schreiben

Lesezeit: 2 Minuten Die DIN 5008 gibt die Regeln für die Textverarbeitung vor, unter anderem auch für das Schreiben von Abkürzungen. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel!

2 min Lesezeit
DIN 5008: Abkürzungen richtig schreiben

DIN 5008: Abkürzungen richtig schreiben

Lesezeit: 2 Minuten

Ob evtl., Mio. oder zz. – in der Norm DIN 5008 sind Schreibregeln und Gestaltungsvorgaben für die Textverarbeitung festgelegt. So gibt die DIN 5008 auch vor, wie Abkürzungen geschrieben werden sollen.

Schließlich ist es gerade in offiziellen Dokumenten, Texten und Formularen wichtig, dass diese einheitlich benutzt und dann auch von jedem verstanden werden.

Geläufige Abkürzungen

Zwar entwickeln sich stetig andere geläufige Abkürzungen, die verwendet werden, wie zum Beispiel „zzt.“ für „zurzeit“, statt „zz.“, laut DIN 5008 gibt es aber nur eine Regel wie es richtig geht und zwar „zz.“.

Weitere Beispiele geläufiger Abkürzungen sind folgende:

  • Mio. = Million/en
  • Mrd. = Milliarde/n
  • evtl. = eventuell
  • ggf. = gegebenenfalls

Abkürzungen mit mehreren Wörtern

Grundsätzlich gilt, dass Abkürzungen die beim Lesen automatisch wie das gekürzte Wort ausgesprochen werden, mit einem Punkt versehen werden. Dieser wird ohne ein Leerzeichen hinter das gekürzte Wort geschrieben.

Werden mehrere gekürzte Wörter verwendet, wie in „z. B.“, werden dazwischen Leerzeichen gesetzt. Das Leerzeichen sollte ein geschütztes Leerzeichen (STRG + Umschalttaste + Leertaste) sein, um zu verhindern, dass die Abkürzungen durch einen eventuellen Zeilenumbruch voneinander getrennt werden.

Gängige Abkürzungen von mehreren Wörtern, die häufig Verwendung finden und mit Leerzeichen geschrieben werden, sind Folgende:

  • u. a. = unter anderem
  • i. A. = im Auftrag
  • i. V. = in Vollmacht
  • o. a. = oben angegebene
  • z. B. = zum Beispiel

Eine Ausnahme dieser Regel ist zum Beispiel die Abkürzung für „und so weiter“. Dies wird nicht „u. s. w.“ abgekürzt, sondern „usw.“.

Weitere Besonderheiten bei Abkürzungen im Rahmen der DIN 5008

Bei der Verwendung von Abkürzungen, die als eigenständige Wörter gesprochen werden, werden ebenfalls keine Punkte oder Leerzeichen gesetzt. Beispiele dafür sind diese Wörter:

  • KFZ = Kraftfahrzeug
  • AG = Aktiengesellschaft
  • NATO = North Atlantic Treaty Organization
  • UNO = United Nations Organization
  • EU = Europäische Union
  • ZDF = Zweites Deutsches Fernsehen
  • DIN = Deutsche Industrienorm
  • LKW = Lastkraftwagen

Bringt die Abkürzung tatsächlich einen Mehrwert?

Wer darüber nachdenkt eine Abkürzung zu benutzen, sollte immer bedenken ob diese im Lesefluss nicht mehr stört als nützt.

In der Regel ist es besser, Abkürzungen zu vermeiden, vor allem im Zuge offizieller Kommunikation. Schließlich kann man nie sicher sein, dass allen Lesern eines Textes die Bedeutung der Abkürzung auch wirklich geläufig ist.

Bildnachweis: charles taylor / adobe stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: