Businesstipps Steuern & Buchführung

Diese Unterlagen können Sie am 01.01.08 ausmisten

Lesezeit: < 1 Minute Die ruhigen Tage um den Jahreswechsel können Sie zum Ausmisten nutzen - befreien Sie sich vom Ballast der alten Unterlagen. Denn wie jedes Jahr können Sie auch jetzt wieder so einiges (dokumentensicher) entsorgen. Unternehmer und Freiberufler müssen nach § 147, Abs. 1 und 3 der Abgabenordnung Steuerunterlagen und Buchungsbelege zehn Jahre lang aufbewahren.

< 1 min Lesezeit

Diese Unterlagen können Sie am 01.01.08 ausmisten

Lesezeit: < 1 Minute
Weniger wichtige Dokumente dürfen nach sechs Jahren entsorgt werden. Damit dürfen Sie am 01.01.2008 folgende Unterlagen ausmisten:

Zehnjährige Aufbewahrungspflicht

  • Bücher und Aufzeichnungen (letzter Eintrag 1997)
  • Inventare (bis 31.12.1997 aufgestellt)
  • Jahresabschlüsse (bis 31.12.1997 aufgestellt)
  • Lageberichte (bis 31.12.1997 aufgestellt)
  • Eröffnungsbilanzen sowie die zu deren Verständnis notwendigen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen (bis 31.12.1997 aufgestellt)
  • Buchungsbelege aus dem Jahr 1997 und älter
Sechsjährige Aufbewahrungspflicht
  • Empfangene Handels- bzw. Geschäftsbriefe (Eingang bis 31.12.2001)
  • Durchschriften versandter Handels- bzw. Geschäftsbriefe (abgesandt bis 31.12.2001)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: