Businesstipps Steuern & Buchführung

Diese Steuertermine für 2006 dürfen Sie nicht verpassen

Lesezeit: 2 Minuten Neben Ihren unternehmerisch wahrzunehmenden Terminen dürfen Sie die Steuertermine nicht aus den Augen verlieren. Beachten Sie Steuertermine nicht, drohen Sanktionen, nicht nur durch den Fiskus. Da lohnt es sich schon mal vorab, diese Steuertermine rot im Kalender zu markieren.

2 min Lesezeit

Diese Steuertermine für 2006 dürfen Sie nicht verpassen

Lesezeit: 2 Minuten

Steuertermine 2006
Zahlen Sie nur einen Tag nach Ablauf der Schonfrist, berechnet die Finanzverwaltung bereits einen Säumniszuschlag von 1 %, was einem Jahreszinssatz von immerhin 12 % entspricht. Da lohnt es sich schon mal vorab, diese Steuertermine rot im Kalender zu markieren.

Steuertermine beachten

Doch nicht nur die Steuertermine sollten Sie im Auge behalten. Daneben müssen Sie die Abgabetermine Ihrer Steueranmeldung (Umsatz- oder Lohnsteuer) ebenfalls beachten. Denn verpassen Sie die nachfolgenden Termine, drohen Verspätungszuschläge von bis zu 25.000 €. Zuständigkeit Finanzamt
Steuern und Abgaben werden nicht immer vom Fiskus erhoben. Für Teilbereiche sind z.B. auch die Gemeinden zuständig. Da hierfür andere Fälligkeiten als in der Finanzverwaltung gelten, haben wir für Sie zwei Tabellen zusammengestellt.

Die nachfolgende Übersicht betrifft die Steuertermine für die Umsatz-, Einkommen-, Körperschaft- und Lohnsteuer.

 JanuarFebruarMärzApril
Fälligkeitstag10.10.10.10.
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag    
Letzter Tag der Schonfrist13.13.13. 
 MaiJuniJuliAugust
Fälligkeitstag10.10.10.10.
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag 12.  
Letzter Tag der Schonfrist13.15.13.13.
 SeptemberOktoberNovemberDezember
Fälligkeitstag10.10.10.10
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag11.  11.
Letzter Tag der Schonfrist14.13.13.14.

(Hinausgeschobener Gefälligkeitstag bedeutet, dass der gesetzliche Fälligkeitstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt. Daher verschiebt sich der Fälligkeitstag auf den nächsten Werktag.)

Zuständigkeiten anderer Behörden

Neben den vom Fiskus verwalteten Steuern sind auch andere Behörden für die Erhebung von Steuern zuständig, wie z.B. Ihre Gemeinde für die Gewerbesteuer oder die Grundsteuer.

Für diese Steuern gelten folgende Steuertermine:

 JanuarFebruarMärzApril
Fälligkeitstag15.15.15.15.
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag16. 18. 
Letzter Tag der Schonfrist19.20.20.21.
 MaiJuniJuliAugust
Fälligkeitstag15.15.15.15.
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag  17. 
Letzter Tag der Schonfrist18.19.20.18.
 SeptemberOktoberNovemberDezember
Fälligkeitstag15.15.15.15.
Hinausgeschobener Gefälligkeitstag 16.  
Letzter Tag der Schonfrist18.19.20.18.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: