Businesstipps Unternehmen

Die Rolle der IT für den Unternehmenserfolg

Lesezeit: 2 Minuten Die Corona-Pandemie gilt als exzellenter Indikator, welche Bereiche Unternehmen – gerade in wirtschaftlichen Krisensituationen – als relevant oder weniger relevant einstufen. Eine aktuelle Studie der Capgemini GmbH zu den IT-Trends 2021 zeigt: nur 15 % der befragten Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft wollen in diesem Jahr ihr IT-Budget senken, um die finanziellen Diskrepanzen aufgrund der Pandemie auszugleichen. Knapp 50 % hingegen planen sogar, ihre IT-Budgets im Vergleich zum Vorjahr weiter zu erhöhen.

2 min Lesezeit
Die Rolle der IT für den Unternehmenserfolg

Die Rolle der IT für den Unternehmenserfolg

Lesezeit: 2 Minuten

Diese Zahlen machen deutlich, wie wichtig die IT für den Erfolg und Bestand von Unternehmen ist. Denn ohne eine gut aufgestellte IT-Abteilung kann ein Business nicht mit dem Tempo der stetig voranschreitenden Digitalisierung in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft mithalten. Wichtig: Ihre IT benötigt genaue Ziele und eine gut funktionierende Strategie.

Klare IT-Ziele definieren

Das klare und übergeordnete Ziel jeder IT-Abteilung ist es, die Digitalisierung des Unternehmens voranzutreiben und für jedes damit verknüpfte Vorhaben der ideale sowie fachkompetente Ansprechpartner zu sein. Konkrete und strategische Ziele lassen sich von der eigenen Unternehmensstrategie und den übergreifenden Business Goals ableiten. Jedes Projekt Ihrer IT sollte auf ein oder mehrere Unternehmensziele einzahlen.

Wichtig ist dabei, dass sich alle Fachbereiche Ihres Unternehmens an denselben, übergreifenden Unternehmensinteressen orientieren. Zudem sollte ein IT-Controlling prüfen und gewährleisten, dass die anvisierten Ziele auch tatsächlich umgesetzt werden und die Entwicklung in die richtige Richtung geht.

Checkliste IT-Ziele:

  • An den Bedürfnissen des Unternehmens orientiert
  • IT wird als Unternehmensbereich etabliert, der durch neue Technologien neue Business-Chancen ermöglicht
  • IT-Controlling sammelt relevante Informationen und prüft, ob sich die Abteilung in die richtige Richtung entwickelt

So lässt sich eine am Business orientierte IT-Strategie als Kernbereich des IT-Managements entwickeln, um die Informationstechnik als wichtige Unternehmensressource optimal auszuschöpfen.

Die Aufstellung einer modernen IT-Abteilung

Die Zeiten, in der eine erfolgreiche IT nur aus Entwicklern und Programmierern bestand, sind vorbei. Mindestens genauso wichtig sind erfahrene Projektleiter und Prozess-Experten mit einem fundierten, technischen Know-how. Mitarbeiter also, die auch abteilungsübergreifend interagieren und ein nebeneinanderher- bzw. aneinandervorbei-Arbeiten von Unternehmensbereichen verhindern.

IT als Steuermann Ihrer technischen Möglichkeiten

Da die Flut an online verfügbaren, technischen Möglichkeiten und Services schier unendlich ist, braucht es einen kompetenten Steuermann, der das Unternehmens-Schiff zielsicher durch genau diese Flut manövriert. Und dabei die größtmöglichen Vorteile herausholt. Eine moderne IT-Abteilung hat alle Möglichkeiten im Blick, filtert diese und stimmt sie zielführend untereinander ab.

Klassische IT-Services werden dabei mit innovativen Cloud-Services zu einem ganzheitlichen Benutzererlebnis vereint. Quasi wie bei einem externen IT-Service, also mit schlank gehaltenen Prozessen, qualifizierter Kommunikation und einer umfangreichen Übersicht aller Leistungen und Services, auf welchen alle Fachbereiche zugreifen können. So schaffen Sie Transparenz und somit optimierte Prozesse.

Überblick zur IT-Optimierung:

  • Projektleiter und Prozess-Experten mit technischem Wissen einbeziehen
  • Abteilungsübergreifendes Arbeiten
  • Technische Möglichkeiten im Blick haben, bewerten und zielführend einsetzen
  • Professionelle Kommunikation
  • Klassische und smarte Services verknüpfen

3. Moderne Tools nutzen

Wer den eigenen Unternehmens-Erfolg auf Grundlage einer perfekt funktionierenden IT noch weiter stärken möchte, setzt am besten auf intelligente Tools und Management Systeme. So gelingt es, im umfangreichen IT-Betrieb den Überblick zu wahren und Prozessabläufe noch besser zu koordinieren.  Spezielle Methoden der Automatisierung und Standardisierung halten dabei die Belastungen für die zuständigen Administratoren deutlich gering.

Ein existenzielles Tool ist dabei eine CMDB Software für Unternehmen. Die Configuration Management Database ist eine zentrale Datenbank, die Informationen über all Ihre IT-Assets erhält und somit eine wichtige Basis für Ihr IT-Servicemanagement bildet. Die einzelnen Asset-Informationen können in ihren Beziehungen sowie Abhängigkeiten zueinander abgebildet werden, was die Transparenz zusätzlich verstärkt.

Diese Abbildung der gesamten IT-Infrastruktur mit allen zugehörigen Applikationen, Netzwerken, Hardware und Services hilft Unternehmen, ihre IT-Prozesse leichter zu automatisieren und das IT-Infrastruktur-Management sowie die Planung der IT-Infrastructure deutlich zu vereinfachen.

Aber auch weitere Tools wie beispielsweise Cloudmanagement-Systeme vereinfachen die Abläufe in der IT erheblich – was wiederum auf den langfristigen Erfolg des Unternehmens einzahlt.

Fazit: mit der richtigen Strategie wird die IT zum Erfolgsmotor

Die Informationstechnik Ihres Unternehmens kann den Erfolg des gesamten Business beeinflussen. Ob positiv oder negativ, ist in der richtigen und optimal umgesetzten IT-Strategie begründet. Indem Sie klare Ziele definieren, geschultes Personal fachübergreifend einsetzen und auf intelligente Management Systeme bauen, sichern Sie sich einen langfristigen Unternehmenserfolg.

Bildnachweis: puhhha / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: