Businesstipps Kommunikation

Die perfekte Bewerbung mit DIN 5008

Lesezeit: 2 Minuten Bewerbungsanschreiben sind der Türöffner zum Traumjob. Daher sollten bereits in diesem Schreiben alle Regeln und Normen respektiert und eingehalten werden. Eine erfolgreiche Bewerbung schreiben Sie, wenn Sie sich an die Norm DIN 5008 halten. Wie Ihre Bewerbung damit aussehen kann, erfahren Sie hier.

2 min Lesezeit

Die perfekte Bewerbung mit DIN 5008

Lesezeit: 2 Minuten

Ein schlechtes Bewerbungsanschreiben motiviert den Personaler nicht, den Kandidaten zum Gespräch zu bitten. Daher wird es immer wieder gepredigt: Das Bewerbungsanschreiben ist Ihr wichtigstes Aushängeschild für den ersten Schritt in den neuen Job. Gerade hier sollte das Augenmerk also auf der Perfektion des Anschreibens liegen. Die DIN 5008 hilft Ihnen dabei, Ihr Bewerbungsschreiben zeitgerecht und angemessen zu formulieren.

Beeinflussen Sie schon mit dem ersten Satz Ihrer Bewerbung Ihren zukünftigen Chef, indem Sie alle Regeln und vor allem die Norm der DIN 5008 einhalten. Mit der DIN 5008 können Sie nichts falsch machen, hier sind Absätze und Seitenränder, Adresskopf und Grußzeile genau festgelegt. Dennoch sollten Sie die folgenden Angaben nur als Empfehlung wahrnehmen, da je nach Branche auch verschiedene Anforderungen an die Bewerbung gestellt werden. So wird die Bewerbung für eine Erzieherstelle optisch anders ausfallen als die für einen Mediendesigner.

Bewerbung nach DIN 5008

Diese Angaben gelten übrigens auch für jede Art von Geschäftsbriefen. Das Seitenformat sollte nach DIN 5008 auf einer DIN A 4-Größe 21 cm x 29,7 cm betragen. Links lassen Sie einen Abstand von 2,41 cm, rechts von 0,81 cm, oben und unten von 1,69 cm. Damit steht Ihr Seitenformat schon mal ganz nach DIN 5008-Normen. Die Seitenränder für Ihre Bewerbung können Sie auch gerne ein wenig großzügiger gestalten. Überprüfen Sie am Ende, ob Ihnen Ihre Bewerbung optisch gefällt. DIN 5008 ist eine Orientierung für Ihre Bewerbung, aber kein Muss. Die Schriftgröße sollte nicht größer als 12 pt. und nicht kleiner als 10 pt. sein. Eine Schriftart für die Bewerbung wird in der DIN 5008 nicht festgelegt. Achten Sie aber darauf, dass Sie beispielsweise auf die Jokerman-Schrift oder Lucidas Handwriting verzichten. Wählen Sie eine gut lesbare und seriöse Schrift wie Arial oder Times New Roman.

Adresszeilen in Ihrer Bewerbung nach DIN 5008 richtig platzieren

Den Absender positionieren Sie auf der linken Seite der Seite mit einem Abstand von 2,41 cm zum linken und 10,97 cm Abstand zum rechten Bildrand.  Auch den Empfänger setzen Sie auf die linke Seite mit denselben Abständen, nur dann in der 9. oder 10. Zeile. Das Datum kommt nun auf die rechte Seite mit einem Abstand von 2 cm. Die folgende Betreffzeile setzen Sie im gleichen Abstand zum linken Seitenrand, also 2,41 cm. Achten Sie fortlaufend darauf, dass Sie auch Anrede, Text und Grußformel linksbündig mit einem Abstand von 2,41 cm ansetzen. Damit ist Ihre Bewerbung DIN 5008-konform und kann sich bei Ihrem zukünftigen Arbeitgeber sehen lassen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: