Businesstipps Kommunikation

Die moderne Grußformel

Lesezeit: < 1 Minute Beenden auch Sie standardmäßig Ihre Briefe mit der Grußformel "Mit freundlichen Grüßen"? Dann wird es Zeit, Ihre Korrespondenz ein bisschen aufzulockern und zu entstauben, denn heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, mit einer pfiffigen Grußformel mehr Pepp in Ihre Schreiben zu bekommen.

< 1 min Lesezeit

Die moderne Grußformel

Lesezeit: < 1 Minute

Die moderne Grußformel: Bezug auf Ihre Stadt
Sitzt der Empfänger Ihres Schreibens in einem anderen Ort oder einer anderen Stadt als Sie, so schreiben Sie doch einmal "Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg" oder "Freundliche Grüße aus Hamburg". Auch eine Grußformel wie "Mit den besten Grüßen aus Hamburg" oder – wenn Sie mögen – "Mit herzlichen Grüßen aus dem sonnigen Hamburg" lockern das Briefende auf.

Auch umgekehrt funktioniert diese Grußformel. Sie können also auch schreiben "Freundliche Grüße nach Berlin".

Die moderne Grußformel: Wünsche am Briefende
Geben Sie dem Empfänger Ihres Briefes doch einen gut gemeinten Wunsch mit auf den Weg, indem Sie schreiben "Mit besten Grüßen und Wünschen" oder "Mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende".

Abwandlungen dieser Beispiele gibt es viele, seien Sie also kreativ. Das einzige, das Sie beachten müssen, ist, dass die Grußformel zum Empfänger passen muss. Sie sollten also keine zu persönliche Grußformel wählen, wenn Sie den Empfänger nicht kennen beziehungsweise erst seit Kurzem mit ihm in Kontakt stehen. Dann kann eine freundlich gemeinte Grußformel schnell aufgesetzt wirken. Probieren Sie es aus.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: