Businesstipps Personal

Die Gesprächsstrategie im Mitarbeitergespräch

Lesezeit: 2 Minuten Der wichtigste Grundsatz im Mitarbeitergespräch ist, sich ganz konkret und klar an Zielen zu orientieren und diese in der Wir-Form zu formulieren.

2 min Lesezeit
Die Gesprächsstrategie im Mitarbeitergespräch

Die Gesprächsstrategie im Mitarbeitergespräch

Lesezeit: 2 Minuten

Der wichtigste Grundsatz für das Mitarbeitergespräch ist, sich ganz konkret und klar an den Zielen dieses Gespräches zu orientieren und dies auch immer wieder in der Wir-Form zu kommunizieren: „Wir sitzen hier zusammen, um…“ oder „Unser Gespräch heute hat große Bedeutung, weil…“. Es ist in erster Linie ein MENSCH – bezogenes Motivationsgespräch und entwickelt sich durch Formulierung der Ziele, Maßnahmen, Chancen und Risiken zum wirklichen Arbeits- und Zielführungsgespräch.

Objektiv bleiben während des Mitarbeitergesprächs

Dabei ist ganz wichtig, dass Sie objektiv bleiben und an der gemeinsamen Sache, also den Zielen des Unternehmens, arbeiten.

Werden Sie niemals persönlich, anzüglich, angreifend oder beleidigend, da sich beide Gesprächspartner wohl fühlen müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

  • Wenn Sie Begeisterung erwarten, müssen Sie diese auch im Gegenzug versprühen
  • Wenn Sie Bestleistungen erwarten, müssen Sie diese vormachen
  • Bereiten Sie sich auf eventuelle Gesprächsblocker oder Schwierigkeiten vor
  • Bereiten Sie vorher auf, wo der Mitarbeiter im Moment aus Ihrer Sicht das größte Problem hat oder haben könnte
  • Suchen Sie nach dem für Ihren Mitarbeiter aussichtsreichsten Zug zur Lösung dieses Problems oder erarbeiten Sie diesen gemeinsam

Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken, soviel steht fest! Und Sie werden sich abheben von Ihren Kollegen, eben durch eine andere, konstruktive und belebende Art der Führung, die produktive Mitarbeitergespräche führt, und offen, konstruktiv, persönlich und vor allem erfolgsorientiert ist.

Strategisch führen

Eine erfolgreiche Führung ist kein einmaliges, zufälliges oder situatives Handeln, von Charisma und der Person geprägt – das ist vollkommener Quatsch! In Verbindung mit Ihrer Persönlichkeit ist Führung also ein auf Dauer ausgerichtetes Vorgehensprogramm, das durch Mitarbeitergespräche klar definierte Ziele erreichen will und muss.

Die unverkennbare Note Ihres Mitarbeitergesprächs

Die Inhalte und die Art, wie Sie als Teamchef Ihrem Führungsstil eine unverkennbare Note verleihen können, wird wesentlich davon abhängen, wie Sie mit Ihren Mitarbeitern umgehen, welche Elemente Ihren Führungsstil inhaltlich bereichern und wie Sie diese vormachen und leben.

Das wird abfärben, auf alle Ihre Mitarbeiter, und zwar spürbar positiv und Sie von anderen „Führungskräften“, die in der Praxis oft genug nicht wirklich führen, merklich unterscheiden.

Ihre Mitarbeiter werden, wenn sie Spaß und Freude an der Arbeit haben, von selbst überdurchschnittlichen Einsatz bringen und mehr als durchschnittliche Ergebnisse erzielen, das ist sicher!

Verbessern Sie, was Sie verbessern können, es lohnt sich! Die Zukunft beginnt immer gerade jetzt!

Fazit:

  1. Orientieren Sie sich an den Zielen des persönlichen Führungsgespräches
  2. Bleiben Sie objektiv und sehen Sie das Gemeinsame
  3. Ihre Strategie macht den Unterschied
  4. Werden Sie unverwechselbar in Ihrer Führungsarbeit
  5. Als Spitzenführungskraft dürfen Sie auch Spitzenleistungen erwarten

Bildnachweis: FotolEdhar / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: