Businesstipps Kommunikation

Die erste Gelegenheit für einen Urlaubs-Smalltalk

Lesezeit: < 1 Minute Warum sollten Sie mit Ihrem Smalltalk warten, bis Sie am Urlaubsort eingetroffen sind? Eine erste gute Gelegenheit bietet sich bereits bei der Anreise. Wie nutzen Sie die?

< 1 min Lesezeit

Die erste Gelegenheit für einen Urlaubs-Smalltalk

Lesezeit: < 1 Minute

Die Anreise als Aufhänger für den Smalltalk
Fahren Sie mit der Bahn oder im Flugzeug in den Urlaub? Dann sollten Sie nicht zu lange mit der ersten netten Unterhaltung warten. Grüßen Sie beim Platznehmen, demonstrieren Sie mit einem Kommentar über das Wetter, die Tageszeit oder das Essen Ihre Gesprächsbereitschaft. Doch drängen Sie niemandem ein Gespräch auf!

Smalltalk-Thema für die Reise im Flugzeug
In 10 000 Metern Höhe wird gerne ein Getränk serviert, das die Angelsachsen unter den Flugzeugpassagieren am liebsten mit einem scharfen Gemisch aus Essig, Gewürzen und Soja – Worcestersauce genannt und "Wusterßohs" ausgesprochen. – genießen. Allein bei der Lufthansa werden jährlich 1,4 Millionen Liter Tomatensaft über den Wolken verputzt. Doch warum ausgerechnet der rote Soft Drink? Weil er einigermaßen satt macht und, anders als alkoholische Getränke, nichts kostet? Oder liegt es am Futterneid?

Wenn ein Passagier, so die Beobachtungen des Lufthansa-Personals, Tomatensaft bestellt, kommt es zu einer Kettenreaktion. Plötzlich wollen alle im Flieger ein Glas mit dickflüssigem roten Inhalt. Und wenn dieser mit reichlich Worcestersauce versetzt wurde, wird gerne noch ein Glas Orangensaft hinterher gekippt.

Anknüpfungspunkt für Ihren Smalltalk
Und wie beginnen Sie Ihr Gespräch im Flugzeug? Ein geeigneter Anknüpfungspunkt wäre folgender Satz, den Sie an Ihren Nachbarn richten: "Gleich wird doch bestimmt wieder dieser Tomatensaft serviert …"

In der nächsten Ausgabe stelle ich Ihnen einen alternativen Einstieg in den Flugzeug-Smalltalk vor – und auch einen für die Bahnfahrt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: