Businesstipps Microsoft Office

Die automatische Silbentrennung in Word richtig einstellen

Lesezeit: 2 Minuten Gerade im Blocksatz fallen große Lücken negativ auf, lange deutsche Wörter sind dabei besonders problematisch. Die Silbentrennung übernimmt Word automatisch. Stellen Sie Word richtig ein, um die automatische Silbentrennung optimal zu nutzen.

2 min Lesezeit
Die automatische Silbentrennung in Word richtig einstellen

Die automatische Silbentrennung in Word richtig einstellen

Lesezeit: 2 Minuten

Die automatische Silbentrennung in Word 2007 ist eine praktische Funktion, die Ihren Texten ein ausgeglichenes Aussehen verleiht und sie gut leserlich macht. Die Arbeit übernimmt Word 2007 automatisch.

Silbentrennung in Word aktivieren

Die automatische Silbentrennung in Word 2007 oder 2010 aktivieren Sie im Reiter Seitenlayout -> Silbentrennung. Setzen Sie ein Häkchen bei der Option „Automatisch“. In Word-Versionen bis 2003 rufen Sie das Menü Extras -> Sprache -> Silbentrennung auf und aktivieren im Dialogfenster die Option „Automatische Silbentrennung“.

Das Silbentrennungslexikon von Word enthält Informationen über die korrekte Trennung von Wörtern, sodass Word diese Aufgabe automatisch ausführen kann. Auch wenn Sie Texte nachträglich ändern, wird die Trennung nicht falsch, denn Word passt die Silbentrennung automatisch an, getrennt wird immer nur am Zeilenende. Falls Sie Trennstriche manuell setzen, verschieben sich diese hingegen in die Zeilenmitte, wenn Sie Ihren Text ändern.

Die Word Silbentrennung aktivieren Sie für jedes Dokument einzeln. Die Optionen werden nicht global für Ihr Programm, sondern für jedes Dokument gespeichert. So werden auch auf anderen Computern Ihre Word-Dokumente mit Silbentrennung angezeigt.

Optionen für die Silbentrennung in Word

Die automatische Silbentrennung in Word kann noch feiner eingestellt werden. Beachten Sie zum Beispiel die „Silbentrennzone“, die Sie in den Silbentrennungsoptionen finden. Dieser Wert legt fest, ab welcher Größe Lücken durch die Silbentrennung geschlossen werden sollen. Bei einer Schriftgröße von 12 Punkt ist der Wert 0,75 Zentimeter normal. Je größer die Schrift in Ihrem Dokument ist, desto größer müssen Sie auch die Silbentrennzone einstellen.

Manche Textteile, wie zum Beispiel mehrzeilige Überschriften, eignen sich nicht für die Silbentrennung. Word kann diese automatische Formatierung für einzelne Absätze überspringen. In Versionen bis Word 2003 gehen Sie im Menü zu Format -> Absatz -> Zeilen- und Seitenumbruch und aktivieren Sie „Keine Silbentrennung“.

In Word 2007 und 2010 klicken Sie auf Start, in der Gruppe „Absatz“ finden Sie hinter dem kleinen Pfeil rechts unten die Option „Start-Programm für Dialogfelder“. Im Reiter „Zeilen- und Seitenumbruch“ finden Sie die Option zum Übergehen der automatischen Silbentrennung.

Paare von Begriffen, die Sie vor der automatischen Trennung schützen möchten, verbinden Sie mit einem geschützten Leerschritt. Dazu drücken Sie statt der einfachen Leertaste die Kombination Strg+Shift+Leertaste. Die Word Silbentrennung wird diese Wörter dann gemeinsam in eine Zeile schreiben. So schützen Sie zum Beispiel die Trennung von Straßennamen und der dazugehörigen Hausnummer.

Bildnachweis: Syda Productions / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: