Arbeit & Beruf Businesstipps

Die 10 schlimmsten Floskeln im Bewerbungsgespräch

Lesezeit: 1 Minute Ob Bewerbungsgespräch oder Bewerbungsschreiben: Wenn Sie einen Personaler beeindrucken wollen, sollten Sie die 10 schlimmsten Floskeln vermeiden. Eine Studie hat sie nun entlarvt.

1 min Lesezeit
Die 10 schlimmsten Floskeln im Bewerbungsgespräch

Die 10 schlimmsten Floskeln im Bewerbungsgespräch

Lesezeit: 1 Minute

Im Bewerbungsgespräch oder Bewerbungsschreiben verwenden Jobsuchende immer wieder bestimmte Worte, mit denen sie sich von der Masse der Konkurrenten abheben wollen. Einige Floskeln haben Überhand gewonnen und Personaler können sie längst nicht mehr hören. Die Bewerbung geht dann direkt zu den Akten. Vermeiden Sie im Bewerbungsgespräch und Bewerbungsschreiben nach Möglichkeit diese Begriffe.

Bewerbungsgespräch: Diese Top 10 der häufigsten Floskeln sollten Sie vermeiden

PlatzFloskel
1.Innovativ
2.Dynamisch
3.Motiviert
4.Umfangreiche Erfahrungen
5.Proaktiv
6.Teamplayer
7.Erfolgsbilanz
8.Mehrwert
9.Ergebnisorientiert
10.Problemlöser

 

Katie Ledger von LinkedIn verrät, wie Sie Floskeln im Bewerbungsgespräch vermeiden können

Ledger: „Mein Rat: Wenn Sie einen oder mehrere der zehn Ausdrücke in Ihrem Profil nutzen, löschen Sie diese. Vermerken Sie stattdessen, dass Sie acht bis zehn Jahre Erfahrung haben oder dass Sie den Umsatz um 300 Prozent steigern konnten. Verwenden Sie aussagekräftige Inhalte, die die Höhepunkte Ihrer Karriere wiedergeben.“

Bewerbungsgespräche positiv gestalten: So kam die Studie zusammen

Das globale Business-Netzwerk LinkedIn hat eine Studie unternommen. Das Netzwerk hat rund 85 Millionen Mitglieder. Diese können Karriereprofile anlegen. Die Betreiber haben die häufigsten Schlüsselwörter herausgefiltert.

Bildnachweis: sebra / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: