Businesstipps Recht

Der Rechenschaftsbericht: Visitenkarte Ihres Vereins

Lesezeit: 2 Minuten Zwar besteht keine Pflicht, einen Rechenschaftsbericht anzufertigen. Dieser kann aber durchaus sehr nützlich sein. Wieso das so ist, erfahren Sie hier.

2 min Lesezeit

Der Rechenschaftsbericht: Visitenkarte Ihres Vereins

Lesezeit: 2 Minuten

Der Staat bevorzugt Vereine im besonderen Maße. Zum Beispiel sind Vereine weitestgehend steuerbefreit. Ein weiteres Bonbon, das der Staat den Vereinen anbietet, ist die Aufhebung der Rechenschaftspflicht, die bei Unternehmen üblich ist. Natürlich ist ein Bericht über die Finanzen, Mitglieder und Vereinsaktivitäten ein Haufen Arbeit, der rein theoretisch nicht sein müsste. Versuchen Sie einfach mal die Thematik von einer anderen Seite zu sehen.

Nutzen Sie den Rechenschaftsbericht
Wieso beeindrucken Sie nicht Sponsoren? Wieso informieren Sie Ihre Mitglieder nicht genauestens über den Verein? Wieso zeigen Sie nicht der Öffentlichkeit eine gewisse Transparenz, um Ihre Bekanntheit und Image zu steigern? Es gibt viele Parteien mit unterschiedlichen Interessen, die sich gerne über Ihren Verein informieren möchten.

  • Den Mitgliedern können Sie anhand eines detaillierten Berichts die Notwendigkeit der Beitragserhöhung offenlegen.
  • Den Sponsoren zeigen Sie, wie sinnvoll die Gelder verwendet werden.
  • Der Öffentlichkeit, welche Projekte Sie ehrenamtlich unterstützen.

Es gibt viele Facetten, für die ein Rechenschaftsbericht nützlich sein kann. Wie Sie sehen, nicht nur, um wirtschaftliche Aufstellungen widerzugeben. Auch der Hunger an Informationen Ihrer Interessengruppen und die positive Reputation können durchaus sehr vernünftige Gründe für einen Bericht sein.

Was sollte der Rechenschaftsbericht beinhalten?
Neben den kompletten Vereinsinformationen (Vereinsname, Gründungsdatum, Vorstandmitglieder etc.) sollte in jedem Falle 2 große Bereiche abgedeckt werden. Der erste Bereich ist eine finanzielle Aufstellung über Einnahmen und Ausgaben.

Der zweite große Bereich ist die Mittelverwendung. Die Mittelverwendung schließt meist auch weitere Bereiche wie Projekte mit ein. Alles, was für Ihren Verein in einem kompletten Geschäftsjahr von Bedeutung ist, sollte in einem Rechenschaftsbericht Platz finden.

Machen Sie es dem Leser einfacher
Es gibt Vereine, die veröffentlichen Rechenschaftsberichte in einer sehr komplizierten und für den Leser anstrengenden Form. Oft sind diese Berichte geprägt durch Unstrukturiertheit und sehr kompliziertem Aufbau. Bei Unternehmen, die Ihre Zahlen schönen möchten, sehe ich ja noch einen Sinn drin. Aber wieso tut man sich auf freiwilliger Basis so etwas an?

Wenn Sie sich schon die Mühe machen und einen Rechenschaftsbericht erstellen, und das würde ich Ihnen in jedem Falle raten, dann sollten Sie auch explizit auf ein schönes Layout, einer ansprechenden Form und einfachen und leicht zu verstehenden Strukturen achten. Die Leser werden es Ihnen danken.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: