Businesstipps Personal

Der moderne Personaldienstleister

Lesezeit: 2 Minuten Wer sich auf der Suche nach einem Job befindet, kommt früher oder später auch in den Kontakt mit einem Personaldienstleister. Dies ist fast unumgänglich, da Personaldienstleister eine überaus große Reichweite und meist auch sehr interessante Jobangebote bieten.

2 min Lesezeit
Der moderne Personaldienstleister

Der moderne Personaldienstleister

Lesezeit: 2 Minuten

Doch die Personaldienstleisterbranche durchlebt zurzeit neben einem großen Boom auch einen großen Umschwung. Zusätzlich zur Zeitarbeit rückt auch „Outplacement“ und „Interimsmanagement“ zunehmend in den Fokus von modernen Personaldienstleistern.

Seriöser Personaldienstleister und Kosten

Wie in jeder Branche, gibt es auch in der Personaldienstleisterbranche ein paar schwarze Schafe, welche für einen schlechten Ruf und Vorurteile sorgen. Seriöse Personaldienstleister können aber relativ einfach gefunden werden. Ein Blick auf die Firmen-Homepage reicht hier meistens schon aus. Anhand der vorhandenen Niederlassungen, transparent geschilderte Bedingungen, Mitarbeiteranzahl und Gründungsjahr, so wie Referenzen können professionelle Anbieter erkannt werden.

Ein Beispiel mit guten Referenzen und Auszeichnungen kann hier der Personaldienstleister „Hofmann Personal“ genannt werden. Dieser Anbieter ist Mitglied im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister und ist ebenfalls international tätig.
Für Arbeitssuchende ist die Dienstleistung eines Personaldienstleisters grundsätzlich kostenlos. Für Firmen, welche einen solchen Dienstleister in Anspruch nehmen, entstehen dafür natürlich Kosten. Die Kosten können aber nicht wirklich pauschal festgelegt werden, da diese je nach Geschäftsfeld anders ausfallen können. Ein Stammarbeitnehmer fällt im Normalfall immer günstiger aus als Leiharbeitskräfte. Für das Unternehmen entfallen aber Kosten für die Personalsuche, Administration und Abrechnung des Personals. Externe Arbeitskräfte eignen sich also besonders für die Überbrückung von gewissen Zeitperioden.

Vorteile eines Personaldienstleisters

Zeitarbeit durch Personaldienstleister ermöglicht es Unternehmen flexibler zu arbeiten. Hierdurch wird einem Unternehmen die Möglichkeit geboten, ohne Risiko Personalengpässe, Auftragsspitzen oder fehlendes Know-How auszugleichen. Dies wird durch die Bereitstellung von Personal für einen begrenzten Zeitraum ermöglicht. Auch eine Entlastung der Stammbelegschaft kann mit Zeitarbeitern herbeigeführt werden.
Außerdem können Kosten bei der Personalsuche und Einstellung gespart werden.

Obwohl Zeitarbeit meistens eher negativ betrachtet wird, bietet diese auch viele Vorteile für den Arbeitnehmer. Häufig dient Zeitarbeit als sehr gutes Sprungbrett in die Erwerbstätigkeit oder auch als Türöffner zu großen Unternehmen. Berufserfahrung kann gesammelt werden und dies hilft wiederum anschließend bei der erneuten Jobsuche. Als Zeitarbeiter verfügt der Arbeitnehmer über dieselben rechtlichen Grundlagen wie ein fest angestellter Arbeitnehmer. Es herrscht dieselbe Sozialversicherungspflicht, es existiert kein spezielles Kündigungsrecht seitens des Arbeitgebers und die Zeitarbeit unterliegt ebenfalls dem deutschen Arbeitsrecht.

Outplacement und Interimsmanagement

Bei Outplacement handelt es sich um eine Art der Jobvermittlung, welche von Seiten eines Unternehmens finanziert wird. Konkret kümmert sich das Outplacement um Kündigungen. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine herkömmliche Kündigung, bei der der Arbeitnehmer einfach vor die Tür gesetzt wird. Der Personaldienstleister übernimmt den Arbeitnehmer und versucht diesen so schnell wie möglich wieder in einer anderen Firma zu integrieren. Diese Vorgehensweise wahrt das Image des Unternehmens und fördert ebenso das Ansehen bei Kunden und Bevölkerung.

Auch Interimsmanagement kann mittlerweile in vielen Portfolios von modernen Personaldienstleistern gefunden werden. Hierbei handelt es sich um Management auf Zeit. Eine externe Führungskraft übernimmt für eine befristete Zeit Managementaufgaben und bringt so entsprechende Skills und Kapazitäten mit in ein Unternehmen. Interim Manager werden oft für besondere Anlässe, wie die Sanierung eines Unternehmens oder für außergewöhnliche Projekte eingesetzt. Aber auch als Vertretung oder für Coachings können diese externen Mitarbeiter eingestellt werden.

Bildnachweis: Kzenon / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: