Businesstipps Existenzgründung

Der Lieferantenkredit ist nicht am günstigsten

Lesezeit: < 1 Minute Ein Lieferantenkredit besteht dann, wenn der Lieferant Ihnen die Ware vor die Tür gestellt hat, und Sie bis zum Zahlungsziel seinen Kredit in Anspruch nehmen. Normalerweise ist das ein Zeitraum von 30 Tagen. Aber machen Sie damit wirklich ein gutes Geschäft?

< 1 min Lesezeit

Der Lieferantenkredit ist nicht am günstigsten

Lesezeit: < 1 Minute

Lieferantenkredit: Der Verzicht auf das Skonto
Bis Sie die Ware bezahlen müssen, haben Sie sie bereits weiterverkauft, gegen Barzahlung Ihrer Kunden. Damit sind Sie liquide und machen Gewinn. Beim Lieferanten wird die Ware dann zum Zahlungsziel bezahlt –so sieht es im Normalfall aus. Aber: Ein Lieferantenkredit ist nicht kostenlos!

Ganz im Gegenteil: Wenn Sie das Zahlungsziel in Anspruch nehmen, verzichten sie auf das Skonto. Damit nutzen Sie einen Kredit. Dieser Kredit – der Verzicht aufs Skonto – ist im Vergleich mit einem Bankkredit für Sie sehr ungünstig.

Lieferantenkredit und Bankkredit im Vergleich
Kaufen Sie beispielsweise eine Maschine im Wert von 12.000 Euro für Ihren Betrieb, steht auf der Rechnung des Lieferanten:

  • zahlbar mit zwei Prozent Skonto innerhalb von zehn Tagen
  • oder ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen.

Ohne Skonto kostet Sie die Maschine statt 11.760 Euro (12.000 Euro minus zwei Prozent) die vollen 12.000 Euro. Sie nehmen also als Kunde, der nicht innerhalb von zehn, sondern dreißig Tagen zahlt, einen „Kredit“ in Höhe von 11.760 Euro auf, dessen Laufzeit die Differenz zwischen zehn und 30 Tagen ist, also 20 Tage. Für diese 20 Tage zahlen Sie 200 Euro Zinsen – denn nichts anderes sind die zwei Prozent Skonto. Bei der Kreditsumme von 11.760 Euro sind das 2,04 Prozent. Rechnet man diesen Zinssatz jedoch auf das ganze Jahr hoch, kommt man beim Lieferantenkredit auf einen realen Zinssatz von 36,72 Prozent!

Ein ungünstiger Bankkredit hat im Jahr einen Zinssatz von zehn bis zwölf Prozent, wenn Sie einen Dispositionskredit in Anspruch nehmen. Man muss nicht viel nachrechnen um festzustellen, dass der Lieferantenkredit ungleich teurer ist. Wenn Sie trotz allem den Lieferantenkredit einem Bankkredit vorziehen, vereinbaren Sie längere Zahlungsziele – so wird es am Ende günstiger für Sie.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: