Businesstipps Marketing

Der externe Dienstleister als eine Alternative zur eigenen Marketingabteilung

Lesezeit: 2 Minuten Für kleine und mittelständische Unternehmen ist es sehr wichtig, dass sie ihre potenziellen Kunden durch geeignete Marketingmaßnahmen ansprechen. Vielen Unternehmen fällt es jedoch aus Personalgründen schwer, geeignete Maßnahmen zu entwickeln. Aus diesem Grund kann es für viele klein- und mittelständische Unternehmen sinnvoll sein, einen externen Dienstleister für das Marketing zu beauftragen.

2 min Lesezeit

Der externe Dienstleister als eine Alternative zur eigenen Marketingabteilung

Lesezeit: 2 Minuten

In Deutschland sind die Angebote auf den Märkten sehr homogen. Kunden können ein Angebot aus vielen gleichartigen Produkten und Dienstleistungen wählen, so dass die Anbieter miteinander um die Gunst des Kunden konkurrieren.

Unternehmen müssen sich aus der Masse abheben, damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen absetzen können. Damit dies gelingt, sollte ein Unternehmen festlegen:

  • welche Produkte und Dienstleistungen es anbieten möchte
  • welche Preis- und Kreditpolitik eingesetzt werden soll
  • welche Absatzwege zum Einsatz kommen
  • welche Kommunikationsmöglichkeiten für das Marketing genutzt werden.

Die Festlegung der Produkt- und Preispolitik sowie der Vertriebswege stellt eine Grundsatzentscheidung der Unternehmensausrichtung dar. So entscheidet zum Beispiel ein Autohaus, dass es:

  •  Neufahrzeuge einer bestimmten Marke verkauft
  • Gebrauchtfahrzeuge aller Marken an- und verkauft
  • die Reparatur und Wartung für Fahrzeuge aller Marken anbietet
  • Zubehör und Ersatzteile verkauft
  • den Kunden beim Fahrzeugkauf eine Finanzierung vermittelt
  • die Reparatur, die Wartung und den Verkauf von Fahrzeugen ausschließlich im Autohaus durchführt.

Diese Entscheidungen sind die Grundlage für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen. Die Bereitstellung eines Angebots bewirkt jedoch nicht, dass ein Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen verkaufen kann.

Vielmehr ist es notwendig, dass das Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen anpreist. Zu diesem Zweck muss das Unternehmen im Rahmen der Kommunikationspolitik geeignete Mittel und Wege finden, um potenzielle Kunden anzusprechen.

Marketingabteilung: Die Möglichkeiten bei der Kommunikationspolitik

Eine der Hauptaufgaben der Marketingabteilung ist es, einen Kontakt zwischen dem Unternehmen sowie dem potenziellen Kunden herzustellen und den Kunden bei der Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen. Damit dies gelingt, müssen zum Beispiel:

  • zielgruppenorientierte Marketingkampagnen gestartet
  • Annoncen entworfen und Zeitungsanzeigen geschaltet
  • Werbespots aufgenommen und ausgestrahlt
  • Kundenbindungsprogramme entwickelt und
  • Rabatt- und Bonusangebote konzipiert werden.

Alle diese einzelnen Maßnahmen können sich positiv auf den Absatz eines Unternehmens auswirken, wenn bei der Entwicklung der einzelnen Maßnahmen verschiedene Punkte beachtet werden. So ist es zum Beispiel wichtig, dass bei der Erstellung einer zielgruppenorientierte Marketingkampagne neue Trends berücksichtigt und neue Medien eingesetzt werden.

Viele kleinere Unternehmen besitzen nicht genügend Know-how im Bereich des Marketings. Dies führt häufig dazu, dass die eingesetzten Marketingmaßnahmen nicht zielorientiert eingesetzt werden und somit nicht zum gewünschten Erfolg führen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich vielfach für viele kleine und mittelständische Unternehmen, einen externen Dienstleister einzuschalten.

Dieser untersucht dann, wie ein Unternehmen Ziele erreichen, den Bekanntheitsgrad erhöhen, die Kundenbindung stärken und potenzielle Käufer gewinnen kann. Anschließend schlägt dieser dem Unternehmen auf der Grundlage des vorgegebenen Budgets konkrete Maßnahmen vor, die im Rahmen der Kommunikationspolitik eingesetzt werden können. Der externe Dienstleister steuert dabei als eine ausgelagerte Marketingabteilung alle Maßnahmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: