Businesstipps

Der 2. Deutsche Weiterbildungstag

Lesezeit: < 1 Minute Am 26. September findet wieder der Deutsche Weiterbildungstag statt. Unter dem diesjährigen Motto "Bildung ist Zukunft" finden mehr als 500 Veranstaltungen an mehr als 340 Orten statt. Schirmherr ist Bundespräsident Köhler.

< 1 min Lesezeit

Der 2. Deutsche Weiterbildungstag

Lesezeit: < 1 Minute

Unter dem Motto "Bildung ist Zukunft" findet am 26. September 2008 der zweite Deutsche Weiterbildungstag mit mehr als 500 Veranstaltungen in mehr als 350 Orten statt. Mit großen Weiterbildungsmessen in Berlin oder Essen, aber auch mit kleinen Initiativen wie mit zahlreichen Schnupperkursen, Teilnehmermeetings oder Berufsralleys beteiligen sich die Bildungsträger an den Veranstaltungen. 

In Hamburg besteht die Möglichkeit, sich an diversen Einstufungsverfahren in den Sprachen Englisch, Französisch oder Spanisch zu betätigen. Aber auch Abseits von den großen Aktionen in Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Essen oder Stuttgart blühen die kleinen Pflanzen der beruflichen Weiterbildung und der Personalentwicklung; bei der Handwerkskammer in Schwerin treffen sich 130 Meisterschüler und Teilnehmer aus der kaufmännischen Weiterbildung zum Erfahrungsaustausch. In Kiel organisiert der Weiterbildungsverbund eine Quizshow, an der Firmenteams miteinander in Wettstreit um die feinste Bildung treten.

All diesen Aktionen ist gemein, dass die Aufmerksamkeit für das lebenslange Lernen geweckt werden soll. Die Veranstalter des Weiterbildungstages – der Bundesverband der Träger der beruflichen Bildung und der Deutsche Volkshochschulverband -verweisen auch auf die besondere politische Bedeutung dieses Weiterbildungstages im Vorfeld des im Oktober stattfindenden Bund-Länder-Bildungsgipfels.

Günther Enger vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft verweist auch auf die Bedeutung der Personalentwicklung und Weiterbildung für die mittelständische Wirtschaft, denn er sieht "die Mitarbeiterqualifikation als den Erfolgsfaktor, die Innovationsfähigkeit der Unternehmen dauerhaft zu stärken und dadurch den wirtschaftlichen Wandel mit zu gestalten".

Man kann nur hoffen, dass auch die bekannten Unterstützer dieser Initiative wie der Handballbundestrainer Heiner Brand oder der ARD -Themenmoderator Tom Buhrow mit Ihrer Öffentlichkeitsarbeit zum Erfolg der Veranstaltungen beitragen werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: