Businesstipps Kommunikation

Der 1. April im Smalltalk

Lesezeit: 2 Minuten Jemanden in den April schicken: Das ist die zweitbeste Variante, am 1. April den Smalltalk einzuläuten. Es gibt noch eine bessere: Smalltalk über den 1. April! Ein Thema für eine solche Konversation wäre beispielsweise: Wer hat den 1. April erfunden?

2 min Lesezeit

Der 1. April im Smalltalk

Lesezeit: 2 Minuten

Smalltalk-These 1: Die Franzosen haben den Aprilscherz erfunden

Erfunden haben ihn die Franzosen. Im Jahr 1564 verlegte König Karl IX. den Neujahrstag vom 1. April auf den 1. Januar. Die unangenehme Begleiterscheinung: Zu Beginn des Monats April fielen die traditionellen Neujahrspräsente aus. Die Geprellten rächten sich. Sie hielten am ersten Apriltag andere zum Narren.

Ihre Smalltalk-Runde zweifelt diese Version an? Gut möglich! Denn es gibt noch eine zweite Theorie.

Smalltalk-These 2: Die Deutschen haben den Aprilscherz erfunden

Erfunden haben den Aprilscherz die Deutschen. Das wird zumindest in einer anderen Anekdote behauptet. Am 1. April 1540 beschloss der Augsburger Reichstag, das Münzwe­sen zu vereinheitlichen. Das brachte zahlreiche Spekulanten auf den Plan. Kurz vor dem ins Auge gefassten Datum wurde der Termin für die Währungsreform jedoch verschoben, und zahlreiche Zocker setzten bei dem geplatzten Termingeschäft ihr Geld in den Sand. Von ihren bodenständigeren Zeitgenossen wurden sie mit einem schaden­freudigen "April, April" gegrüßt.

Wenn Sie jetzt im Smalltalk mit einer dritten Theorie aufwarten, ist das vielleicht eine zu viel. Oder doch nicht?

Smalltalk-These 3: Die Schweizer haben den Aprilscherz…

… nicht erfunden. Aber sie beherrschen ihn fast so perfekt wie die Herstellung ihrer Uhrwerke. Ein Beispiel: "Ein Nidwaldner Bauer will einen Autobahn-Mittelstreifen als Weideland für seine verkehrstauglich gemachten Kühe nutzen. Die Polizei lässt sich von der prima Idee überzeugen." Diese Meldung des staatlichen Fernsehens SRF lief am 1. April 1967 über die Ticker der Agenturen. Und jeder glaubte sie. Warum auch nicht? In der Sendung Antenne wurde der entsprechende Filmbeitrag zur Sendung ausgestrahlt. Anschließend hagelte es jede Menge Anrufe von Tierschützern und um ihre Gesundheit besorgten Milchtrinkern.

Ihre Smalltalk-Runde kann sich diesen Klassiker auf Youtube anschauen: Einfach die erste Zeile der Meldung in Anführungszeichen via Google eingeben – und das Video vom TV-Beitrag erscheint.

Was Sie bei Aprilscherzen im Smalltalk beachten sollten

Bezüglich der Vereinbarkeit von 1. April und Smalltalk gibt es ein Problem: Der Aprilscherz ist eine Angelegenheit für Überlegene. Erwachsene legen an diesem Tag gerne ihre Kinder herein. Meister ihre Lehrlinge. Zeitungen ihre Leser. Radiosender ihre Hörer. Und Smalltalker jemanden aus ihrer Runde.

Zwei Regeln sollten Sie im Smalltalk am 1. April auf jeden Fall beherzigen:

1. Ihr Aprilscherz darf niemanden beleidigen.

2. Über Ihren Aprilscherz dürfen nicht nur Sie lachen. Auch sollten die Betroffenen ihm etwas abgewinnen. Zumindest müssen die Gefoppten den Aprilscherz lustig finden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: