Businesstipps Personal

Denkweise von Mitarbeitern: Einstellung und Grundhaltung

Lesezeit: 1 Minute Wenn Ihre Mitarbeiter leistungsrelevante Entscheidungen treffen und umsetzen wollen, kommt es sehr auf ihre Denkweise an. Sie beeinflusst die Einstellung und die Grundhaltung der Mitarbeiter.

1 min Lesezeit

Denkweise von Mitarbeitern: Einstellung und Grundhaltung

Lesezeit: 1 Minute

Denkweise von Mitarbeitern: Kriterien für Leistung
Unternehmen, die Kriterien für Leistung prüfen, sollten sich fragen, welche Fähigkeiten sie in ihren Mitarbeitern und Führungskräfte fördern und entwickeln möchten. Es gibt exzellente Mitarbeiter, die im Vergleich zu anderen Mitarbeitern, in einem oder mehrere bestimmte Fähigkeitsbereiche, deutlich überlegen sind.

Dann gibt es Mitarbeiter mit seltenen Fähigkeiten, in ihnen ist etwas vorhanden, das im Vergleich zu anderen Mitarbeitern eher selten auftritt. Produktive Mitarbeiter werden deutlich überdurchschnittlich bewertet. Dann gibt es Mitarbeiter, von denen tatsächliche Leistungsbeweise erwartet werden. Sie sollen beweisen, dass sie über wirkliche Fähigkeiten in bestimmten Bereichen verfügen.

Denkweise und Einstellung
Die Denkweise und die Einstellung der Mitarbeiter ergibt sich aus der Art und Weise, wie Mitarbeiter wahrnehmen, lernen und zusammenarbeiten. Die Fähigkeiten der Mitarbeiter prägen die Art und Weise, wie Probleme gelöst werden oder Produkte geschaffen werden.

Wichtig sind

  • eine Sensibilität für Sprache und die Bedeutung von Wörtern
  • die Sensibilität im Umgang mit Logik
  • die Erfassung und Verarbeitung von Wahrnehmungen
  • geschicktes Umgehen mit Menschen
  • Kenntnisse der eigenen Schwächen und Stärken.

Wichtig ist, wie sich Mitarbeiter in jedem Bereich verhalten. Wie sie kommunizieren und zusammenarbeiten. Jeder Mitarbeiter besitzt entwicklungsfähige Fähigkeiten und Stärken, die auf individuelle Art ständig verbessert werden können. Es gibt einen Zusammenhang zwischen individuelles Denken, individueller Wahrnehmung, persönliche Einstellung und Erfolg.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: