Businesstipps Microsoft Office

Den BMI berechnen mit Excel

Lesezeit: < 1 Minute Mit dem BMI (Body Mass Index) können Sie berechnen, ob Sie Normalgewicht oder Übergewicht haben. Diese BMI Berechnung können Sie ganz einfach mit Excel durchführen. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

< 1 min Lesezeit

Den BMI berechnen mit Excel

Lesezeit: < 1 Minute

Die Berechnung des BMI ist etwas komplizierter als der früher verwendete Broca-Index (Körpergröße -100). Deswegen bietet es sich sehr an, die Berechnung nicht manuell, sondern automatisch mithilfe von Excel durchzuführen.

Den BMI berechnen – wie geht das?
Der BMI wird berechnet indem das Körpergewicht durch die Körpergröße im Quadrat geteilt wird. Bei Männern liegt der Body Mass Index für den Bereich Normalgewicht zwischen 20 und 25, bei Frauen zwischen 19 und 24.

Den BMI berechnen mit Hilfe von Excel
Mit Excel können Sie nicht nur Ihren BMI berechnen, sondern auch, welches Gewicht sie haben müssten, um in diesen Normalbereich zu gelangen. Die Formeln dazu sehen wie folgt aus:

  • um Ihren BMI zu berechnen schreiben Sie in die Zelle A1 Ihr Gewicht in Kilogramm und die Zelle A2 Ihre Körpergröße in Metern. In die Zelle A3 schreiben Sie folgende Formel

=A1/A2^2

Das bedeutet, bei einer Körpergröße von 1,92 und einem Gewicht von 86 ergibt sich ein BMI von 23,32. Wenn der ermittelte Wert nun außerhalb des Normalbereichs liegt, können Sie in der Zelle A4 das entsprechende Gewicht berechnen. Dazu geben Sie folgende Formel ein:

  • wenn Sie oberhalb des Body Mass Index liegen

=24*A2^2 bei Frauen bzw. =24*A2^2 bei Männern

  • wenn Sie unterhalb des Body Mass Index liegen

=19*A2^2 bei Frauen bzw. =20*A2^2 bei Männern.

Wenn Sie innerhalb des Normalbereichs liegen, können Sie diese Formeln natürlich auch benutzen, um zu berechnen wie viel Kilo Sie noch ab bzw. zunehmen könnten. So können Sie immer ganz einfach berechnen, wie es um Ihren Body Mass Index bestellt ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: