Businesstipps Microsoft Office

Daten einfach in eine Excel-Tabelle übernehmen

Um Outlook-Daten in Excel auswerten zu können, setzen Sie normalerweise die Exportfunktion von Outlook über den Befehl Datei-Importieren/Exportieren ein. Das ist zwar recht komfortabel, weil Sie dabei Schritt für Schritt durch den Exportvorgang geleitet werden. Dadurch ist es aber auch sehr zeitaufwändig. Viel schneller geht es, wenn Sie die Daten direkt aus einem Outlook-Ordner in eine Excel-Tabelle kopieren:

Daten einfach in eine Excel-Tabelle übernehmen

  1. Wechseln Sie in den Outlook-Ordner mit den zu kopierenden Daten – beispielsweise in den Kontaktordner.
  2. Aktivieren Sie über die Einträge im Untermenü Ansicht-Aktuelle Ansicht bzw. in Outlook 2003 Ansicht-Anordnen nach-Aktuelle Ansicht eine tabellarische Ansicht. Im Kontaktordner ist das zum Beispiel die Ansicht Telefonliste.
    Sie können auch eigene Ansichten definieren, um genau zu bestimmen, welche Informationen in Outlook angezeigt und somit an Excel übergeben werden sollen. Wichtig ist nur, dass es sich um eine tabellarische Ansicht handelt!
  3. Drücken Sie Strg+a, um alle Elemente zu markieren.
  4. Drücken Sie Strg+c, um die Elemente in die Zwischenablage zu kopieren.
  5. Starten Sie Excel und öffnen Sie die Tabelle, in die Sie die Outlook-Daten einfügen wollen. Die aktuelle Zelle bildet die obere linke Ecke des Einfügebereichs.
  6. Zum Einfügen drücken Sie Strg+v.

Nun stehen Ihre Outlook-Daten mit den Spaltenüberschriften in der Excel-Tabelle.

Version: Outlook 98/2000/2002/2003

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: