Businesstipps Microsoft Office

Daten aus Word in Excel-Tabellen übernehmen

Viele Listen werden zunächst in Word angelegt, sollen aber später in Excel-Tabellen übernommen werden. Damit Sie Adresslisten, Namen, Artikellisten oder Termine nicht manuell von Word nach Excel übertragen müssen, gibt es das praktische Tool Tabellen-Konvertierer.

Daten aus Word in Excel-Tabellen übernehmen

Manuelles Kopieren von Daten zwischen Word-Dokumenten und Excel-Tabellen ist zeitaufwendig und unnötig. Das Add-in Tabellen-Konvertierer ist kostenlos und nimmt Ihnen diese Arbeit ab.

Installieren Sie den Tabellen-Konvertierer

Laden Sie sich den Tabellen-Konvertierer herunter, das Add-in ist als kostenlose Freeware auf der Homepage des Herstellers verfügbar.

Führen Sie den Installations-Assistent mit Administrator-Rechten aus. Nachdem Sie alle Schritte der Installation durchlaufen haben, steht Ihnen das Tool in der Symbolleiste "Smart Tools" zur Verfügung. Das Add-in unterstützt nicht nur den Austausch zwischen Word und Excel. Sie können Dokumente auch nach Access übernehmen oder in Text-Dateien exportieren.

Excel-Tabelle nach Word übernehmen

Um zum Beispiel eine Excel-Tabelle nach Word zu übernehmen wählen Sie in Word aus dem Menü "Excel" die Funktion "Tabelle aus Excel in Dokument einfügen". Der Tabellen-Konvertierer zeigt Ihnen dann eine Reihe von Dokumenten und Bereichen aus Ihren Excel-Tabellen. Wählen Sie den gewünschten Bereich und bestätigen Sie die Auswahl. Ihre Excel-Tabelle wird nun in Word angezeigt.

Genauso können Sie auch Daten in die andere Richtung übertragen. Wählen Sie in Excel den entsprechenden Eintrag und übernehmen Sie zum Beispiel Entwürfe von Listen in Ihre Excel-Tabelle ohne manuelles Kopieren.

Zusätzlich zu der Austausch-Funktion bietet der Tabellen-Konvertierer auch die Möglichkeit, Tabellen in Textdateien zu speichern, sie in die Zwischenablage zu kopieren oder in reinen Text umzuwandeln.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: