Businesstipps Microsoft Office

Dateiliste: Bei jeder Wordversion ein bisschen anders

Lesezeit: 1 Minute Die Dateiliste bietet je nach Wordversion verschiedene Möglichkeiten zur Konfiguration. In Word 2002/XP und 2003 können Sie zum Beispiel einzelne Dateien löschen, bei Word 2010 können Sie in verschiedene Listen sortieren.

1 min Lesezeit

Dateiliste: Bei jeder Wordversion ein bisschen anders

Lesezeit: 1 Minute

Dateiliste in Word 2002/Xp und 2003
Bei diesen Wordversionen können Sie mit Hilfe der Registerkarte "Allgemein" die Anzahl der zuletzt geöffneten Dokumente festlegen, die Word im Dateimenü anzeigen soll. Außerdem können Sie hier die Dateiliste komplett abschalten.

Auch möglich ist es, einzelne Dateien aus der Dateiliste zu entfernen:

  • Drücken Sie "Strg" + "Alt" + "-", sodass der Mauszeiger als Minuszeichen dargestellt wird.
  • Öffnen Sie das Menü "Datei" und wählen Sie die Datei an, die Sie entfernen möchten.

Dateiliste in Word 2007
Die Funktionsweise der Dateiliste sieht in der Wordversion 2007 etwas anders aus als bei den Vorgängern: Unter "Office", "Word", "Optionen" können Sie nun unter "Erweitert" einstellen, dass die Dateiliste bis zu 50 der zuletzt geöffneten Dokumente umfasst.

Eine gezielte Entfernung von Einträgen ist nicht mehr möglich. Sie können nur die gesamte Liste löschen: Stellen Sie dazu die Anzahl der angezeigten Dokumente auf "0".

Dateiliste in Word 2010
Das Konzept der Dateiliste sieht in Word 2010 wieder anders aus: Unter "Datei – zuletzt verwendet" finden Sie bis zu 50 der zuletzt geöffneten Dokumente. Direkt unter "Datei" können Sie sich bis zu 20 Dokumente für den Schnellzugriff anzeigen lassen. Diese Einträge hängen vom Inhalt der Liste "Datei – zuletzt verwendet" ab. Sie können einzelne Dateien löschen, indem Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste anklicken und die Funktion "Aus Liste entfernen" aufrufen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: