Arbeit & Beruf Businesstipps

CV in Englisch: Beachten Sie wichtige Aufbauregeln

Lesezeit: 2 Minuten Ein guter Lebenslauf ist heutzutage für Bewerbungen unterschiedlicher Art ausschlaggebend, um eine mögliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu erhalten. Aufgrund des globalisierten Marktes ist auch die Herstellung eines englischen Lebenslaufes heutzutage notwendig, um im Ausland erfolgreich auf Jobsuche zu gehen.

2 min Lesezeit
CV in Englisch: Beachten Sie wichtige Aufbauregeln

CV in Englisch: Beachten Sie wichtige Aufbauregeln

Lesezeit: 2 Minuten

Neben dem Inhalt, der je nach Lebenslauf natürlich immer unterschiedlich ist, ist vor allem auch ein optimaler Aufbau der Chronologie entscheidend, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und entsprechend professionell den jeweiligen Eindruck zu hinterlassen.

Ein gutes Beispiel von CV in Englisch listet aus diesem Grund alle wichtigen Stationen des Lebens in Kurzform auf, welches persönliche Informationen, Ausbildungswege und weitere Berufserfahrungen mit einschließt.

Ziel ist es dabei immer, dass der m?gliche zukünftige Arbeitgeber in der Lage ist, über den Lebenslauf ein umfassendes Bild des Werdegangs zu erhalten. Gleichzeitig ist auf eine einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik zu achten, um auch hier schon das notwendige Maß an Professionalität zu gewährleisten.

Die anfänglich wichtigen Informationen beziehen sich dabei auf den Namen, die Anschrift, die Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse sowie die Nationalität und das Geburtsdatum des Bewerbers. Häufig wird auch ein Passfoto verlangt, welches entweder eingescannt oder auch sauber auf den Lebenslauf geklebt werden kann. Darüber hinaus kann eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Qualifikationen als erster Blickpunkt im Lebenslauf auftreten.

Danach können Arbeitserfahrungen in umgekehrter Reihenfolge aufgeführt werden. Hierbei sind der Zeitraum sowie die Adressdaten der jeweiligen Firma zu nennen. Die Tätigkeit kann dabei in kurzen stichpunktartigen Beschreibungen näher erläutert sein. Abgearbeitete Aufgaben und eventuelle Erfolge sind ebenfalls zu nennen. Folgend ist die Ausbildung stichprobenartig mit Bildungsstätten und diversen Abschlüssen für den jeweiligen Zeitraum aufzuführen. Neben den wichtigen Daten können zum Schluss auch weitere Informationen in Bezug auf spezielle Kenntnisse, Hobbys oder auch ehrenamtliche Tätigkeiten Erwähnung finden.

Nützliche Tipps

Es ist ratsam, die Arbeitserfahrungen in manchen Fällen auch an den Anfang zu setzen, wenn besonders viele Bewerber um eine Stelle ihre Lebensläufe einschicken. Viele Manager oder Personalchefs überfliegen meist die Lebensläufe sehr schnell in solch einer Situation und erhalten so am Anfang gleich die wichtigsten Informationen und Stationen des Bewerbers. Eine Schulausbildung sowie der Familienstand oder Geburtsort ist in der Regel nicht von Bedeutung und kann aus dem Lebenslauf weggelassen werden.

Für ein CV in Englisch bietet sich ein chronologischer oder ein funktionaler Lebenslauf an. Die beiden Versionen sind abhängig von der Wahl des Jobangebotes. Tätigkeiten, die ein hohes Maß an Erfahrung in verschiedenen Bereichen voraussetzen, können in Form eines chronologischen Lebenslaufes beworben werden. Andere Jobs, die vor allem spezialisiert ausgeführt werden, bedürfen ganz bestimmter Ausbildungsstätten und Firmen, die ein eindeutiges Profil für die Bewerbung zulassen. Hier ist ein funktionaler Lebenslauf vorteilhafter.

Für das Curriculum Vitae sollte der Bewerber je nach Abschnitt wichtige Regeln der Zeitformen beachten. Handlungen, die in der Vergangenheit liegen, können mit Simple Past beschrieben werden. Present Perfect eignet sich für gesammelte Erfahrungen, die im Laufe der Zeit erworben wurden. Aktuelle Tätigkeiten sind am besten mit Simple Present zu beschreiben. Auch bei stichpunktartiger Anordnung der Daten ist es vorteilhaft, gängige Phrasen wie „…worked on…“, „…participated in…“ oder „…practical hands-on experience as…“ zu verwenden.

Bildnachweis: DragonImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: