Businesstipps Organisation

Clevere Selbstmanagement-Methoden: Nie mehr zu spät

Lesezeit: < 1 Minute Sie sind öfter zu spät dran? Gelassen bleiben im hektischen Alltag – ein Ideal, das nur schwer zu erreichen ist. Es gelingt auch nur den wenigsten. Doch Sie können es schaffen und es besser machen. Probieren Sie die folgenden Selbstmanagement-Tipps aus und Sie bleiben auch unter Stress souverän.

< 1 min Lesezeit
Clevere Selbstmanagement-Methoden: Nie mehr zu spät

Clevere Selbstmanagement-Methoden: Nie mehr zu spät

Lesezeit: < 1 Minute

Zeitlöcher nutzen

Zwischen zwei Aktivitäten gibt es häufig mehr oder weniger große Zeitlöcher, die Sie bewusst für sich nutzen können: Wenn Sie an der Ampel oder am Kopierer stehen, wenn Sie mit der Bahn fahren oder in der Einkaufsschlange stehen. Schicken Sie Ihre Gedanken auf die Reise und halten Sie bewusst inne. Genießen Sie diese Minuten.

Nie mehr zu spät kommen

Sie kommen häufig zu spät und sind immer in Hetze? Dann nutzen Sie ein einfaches, aber probates Mittel: Stellen Sie Ihre Uhr(en) zehn Minuten früher. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Denken Sie auch mal darüber nach, was in den Minuten passiert, die die Ursache für Ihre Verspätung sind.

Ist das, was Sie da tun, wirklich nicht steuerbar, unvorhersehbar und deshalb zwangsläufig so? Oder verlangt es nur ein bestimmtes Bewusstsein, nicht mehr so handeln zu wollen? Machen Sie es sich einfach: Trainieren Sie ab sofort, immer 15 Minuten vor einem Termin da zu sein. Genießen Sie das Gefühl, mal nicht hetzen zu müssen. Das reduziert Stress und dient Ihrer Gesundheit und Lebensqualität.

Bildnachweis: stokkete / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: