Businesstipps Marketing

Clever: So verwenden Sie Ihre Texte mehrfach

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben ein gutes Thema für einen interessanten Text gefunden und investieren viel Zeit fürs Schreiben? Sie planen, den Text in unterschiedlichen Medien zu veröffentlichen, damit sich die viele Arbeit lohnt? Das ist sehr clever gedacht, aber der Text muss verschiedene Anforderungen für verschiedenen Veröffentlichungen erfüllen. Lesen Sie jetzt, wie Sie diese Anforderungen am einfachsten umsetzen.

2 min Lesezeit
Clever: So verwenden Sie Ihre Texte mehrfach

Clever: So verwenden Sie Ihre Texte mehrfach

Lesezeit: 2 Minuten

Der beste Tipp vorab: Nutzen Sie Ihre Zeit effizient und bereiten Sie Texte direkt so auf, dass Sie sie in mehreren Medien veröffentlichen können. Außerdem sollten Sie noch diese vier Maßnahmen beherzigen:

1. Maßnahme: Planen Sie sorgfältig

Möchten Sie Texte mehrfach veröffentlichen, sollten Sie diese durchdacht organisieren. Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich fragen, wen der Text interessieren könnte.

Nehmen wir einmal an, Sie haben ein außergewöhnliches Projekt mit einem Kunden realisiert und wollen darüber schreiben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Thema zu kommunizieren:

  • Schreiben Sie eine Pressemitteilung, die Sie an die Lokalpresse schicken. Zusätzlich ist eine Veröffentlichung in Online-Presseportalen möglich.
  • Sie greifen das Thema in Ihrem Newsletter auf, da es auch für Ihre Partner und andere Kunden interessant ist.
  • Sie schreiben einen Anwenderbericht, den Sie als Referenz auf Ihrer Internetseite veröffentlichen und an Fachmagazine versenden mit der Bitte um Veröffentlichung.

2. Maßnahme: Arbeiten Sie mit Kernaussagen und Kernsätzen

Wer einen Text über unterschiedliche Medien kommunizieren will, braucht den Text nicht für jedes Medium komplett neu zu schreiben, kann aber auch nicht einfach mit Copy-and-paste arbeiten. Es ist empfehlenswert, dass Sie nicht sofort den ganzen Text schreiben, sondern Kernaussagen formulieren, die besonders wichtig sind und in jeder Textveröffentlichung auftreten sollen. So schaffen Sie sich eine gute Basis, mit der Sie weiterarbeiten können.

3. Maßnahme: Schreiben Sie den längsten Text zuerst

Wenn Sie planen, ein Thema für unterschiedliche Medien aufzubereiten, ist es ratsam, mit dem längsten Text zu beginnen. Ein Anwenderbericht ist zum Beispiel länger als ein Newsletter-Text oder eine Pressemitteilung. Arbeiten Sie dann rückwärts: Übernehmen Sie für die kürzeren Texte die Kernaussagen, fassen Sie den übrigen Inhalt zusammen, sodass Sie mit geringem Zeitaufwand immer kürzere Texte für verschiedene Medien erhalten.

Es ist vorteilhaft, mit dem Text, der die meisten Inhalte bereithält zu beginnen, weil Sie für alle weiteren Textvarianten den Inhalt nur noch zusammenziehen müssen. Natürlich brauchen Sie an einigen Stellen Überleitungen, die meistens jedoch schnell formuliert sind.

4. Maßnahme: Lesen Sie Korrektur

Beim Kürzen kann es passieren, dass sich der Fehlerteufel einschleicht. Lesen Sie deshalb unbedingt alle Texte Korrektur. Hier ein paar Tipps, damit Sie keine Fehler übersehen:

  • Legen Sie zwischen Schreiben und Korrektur eine Pause ein. Wenn die Zeit es erlaubt, schlafen Sie eine Nacht drüber. Mit genügend Abstand sinkt die Gefahr, dass Sie Fehler überlesen.
  • Überprüfen Sie, ob tatsächlich alle Kernaussagen in allen Textvarianten enthalten sind und nicht den Kürzungen zum Opfer gefallen sind.
  • Überlegen Sie noch einmal genau, ob die Texte zu den unterschiedlichen Zielgruppen passen.

Bildnachweis: WavebreakmediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: