Businesstipps Organisation

Checkliste: So optimieren Sie das Wissensmanagement in Ihrem Unternehmen

Lesezeit: < 1 Minute Wissen ist für Unternehmen zum Erfolgsfaktor Nummer 1 geworden, wie das Wirtschaftsforschungsinstitut KPMG Consulting im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft herausfand. Der Anteil des Wissens an der Gesamtwertschöpfung eines Unternehmens liegt heute bei ca. 60 % – mit steigender Tendenz.

< 1 min Lesezeit

Checkliste: So optimieren Sie das Wissensmanagement in Ihrem Unternehmen

Lesezeit: < 1 Minute
Gehen Sie als Chef mit gutem Beispiel voran und kommunizieren Sie offen und transparent. Schaffen Sie die Voraussetzungen für eine offene Kommunikationskultur und orientieren Sie sich beim Wissensmanagement an folgender Checkliste.
  • Teilen Sie Informationen unmittelbar Ihrem Team mit.
  • Mobilisieren Sie das Wissen in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter:
  • Best practices,
  • Lessons learned,
  • Peer-to-peer-Group, Story-telling.
  • Fördern Sie eine offene Kommunikationskultur in Ihrem Unternehmen. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Entscheiden Sie, wer wann welche Informationen bekommt.
  • Verteilen Sie Informationen gleichmäßig. 
  • Fördern Sie kein "Wissen ist Macht"-Denken.
  • Wählen Sie das passende Instrument zur Mitarbeiterinformation aus:
  • Intranet/E-Mail,
  • Mitarbeiterzeitung,
  • Betriebsversammlung,
  • Führungskräftezirkel,
  • Meetings,
  • Mitteilungen/Briefe,
  • Direkte Information durch Sie als Vorgesetzten.
  • Beachten Sie gesetzliche Vorschriften bei der Finanzkommunikation.
  • Bereiten Sie sich auf Kundengespräche eingehend vor.
  • Beachten Sie Gesetze und Richtlinien in der Kommunikation mit Behörden. 
  • Managen Sie das Wissen Ihres Teams in 5 Phasen:
  • Wissensinventur machen 
  • Wissensziele festlegen
  • Wissen speichern
  • Wissen verteilen
  • Wissen nutzen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: