Businesstipps Organisation

Checkliste: Organisieren Sie frühzeitig Ihre Weihnachtsfeier

Lesezeit: < 1 Minute Weihnachtsfeiern mit der Belegschaft (manchmal auch zusätzlich mit Geschäftspartnern) sind ein schöner Brauch; am Jahresende gibt es ja auch etwas zu feiern - und sei es nur, dass man ein weiteres Jahr miteinander überstanden hat.

< 1 min Lesezeit

Checkliste: Organisieren Sie frühzeitig Ihre Weihnachtsfeier

Lesezeit: < 1 Minute

Da Sie in der Vorweihnachtszeit vermutlich auch sonst einiges zu tun haben, sparen Sie sich eine Menge Stress, wenn Sie sich jetzt schon an die Vorbereitungen machen.

Weihnachtsfeier vorbereiten:

  • Legen Sie den Termin fest. Jetzt haben Sie noch die freie Wahl. Überlegen Sie, welcher Wochentag und welche Uhrzeit am besten geeignet sind.
  • Teilen Sie den Termin Ihren Mitarbeitern mit und tragen Sie ihn in den betrieblichen Terminplaner ein.
  • Überlegen Sie, wie viel die Sache kosten darf.
  • Wählen Sie ein geeignetes Lokal aus und reservieren Sie dort einen Tisch bzw. Nebenraum; lassen Sie sich die Reservierung vorsichtshalber per Fax bestätigen. Wollen Sie ein Menü auswählen, können Sie das an einem späteren Termin (meist 1 Woche vor der Veranstaltung) erledigen.
  • Oder wollen Sie im Betrieb feiern und sich das Essen liefern lassen? Das kann durchaus gemütlich sein und ist meist billiger als eine Feier im Lokal. Sie bzw. Ihre Mitarbeiter haben dann lediglich mehr Arbeit mit dem Dekorieren und Aufräumen.
  • Möchten Sie außer dem Essen noch ein Programm anbieten? Auf jeden Fall müssen Sie einige Worte sagen; dazu können Sie bereits ein paar Stichpunkte notieren. Vielleicht wollen auch Ihre Mitarbeiter z.B. Musik oder einen Sketch beisteuern.
  • Wollen Sie Ihren Mitarbeitern bei der Feier auch Weihnachtsgeschenke überreichen? Dann sollten Sie jetzt schon überlegen, was das sein könnte und es ggf. bestellen. Oder soll z.B. gewichtelt werden (die Mitarbeiter ziehen Lose, auf denen steht, welchen Kollegen sie – anonym – mit einem kleinen Geschenk bedenken sollen)?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: