Businesstipps Organisation

Checkliste: Glückwunsch-Schreiben verfassen

Lesezeit: < 1 Minute Das Verfassen eines Glückwunsch-Briefes kann sich manchmal schwieriger gestalten, als man sich das vorstellt. Besonders bei Menschen, die einem nicht besonders nahe stehen und über die man auch nicht viel weiß. Wie Sie in solch einem Fall trotzdem ein angemessenes Glückwunsch-Schreiben verfassen können, verrät Ihnen die folgende Checkliste.

< 1 min Lesezeit

Checkliste: Glückwunsch-Schreiben verfassen

Lesezeit: < 1 Minute
  • Umschlag und Papier sollten eine hochwertige Qualität haben
  • Auch die Briefmarke sollte ein dekoratives Motiv abbilden
  • Die Adresse sollte handschriftlich auf dem Umschlag notiert werden
  • Versuchen Sie eine positive, optimistische Stimmung zu übermitteln und Ihr
    • Interesse an der Person des Empfängers zum Ausdruck zu bringen
  • Heben Sie außergewöhnliche Leistungen des Empfängers in dem Schreiben hervor
  • Verzichten Sie auf altbackene und umständliche Formulierungen, wie „Ich erlaube mir zu gratulieren“ oder „Ihr Ehrentag“
  • Formulieren Sie stattdessen aktiv, wie „Ich gratuliere …“
  • Vermeiden Sie Übertreibungen, die dann unglaubwürdig wirken. Loben Sie lieber angemessen und ehrlich
  • Verzichten Sie auf Stilmittel, die leicht missverstanden werden können, wie Ironie und Anspielungen
  • Wenn Sie ein Geschenk mitschicken, sollten Sie im Brief einen Bezug zu dem Empfänger herstellen
  • Erinnern Sie, wenn es Ihnen angemessen erscheint, an gemeinsame Erlebnisse oder Erfolge
  • Zum Ende des Schreibens sollten Sie freundliche Wünsche für die Zukunft formulieren
  • Die Unterschrift sollte persönlich mit blauer Tinte erfolgen
  • Wenn Sie den Brief gedruckt haben und Ihre Unterschrift schlecht lesbar ist, drucken Sie den eigenen Namen zusätzlich unter die Signatur

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: