Businesstipps Kommunikation

Checkliste für Ihre Rede: Kennen Sie Ihr Publikum?

Lesezeit: 1 Minute Keine gute Rede ohne gutes Publikum! Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn viele Redner vergessen bei der Konzeption einer Rede, wer die Zuhörer sind. Mit der folgenden Checkliste stellen Sie sich darauf ein und verbessern die Qualität all Ihrer Reden!

1 min Lesezeit

Checkliste für Ihre Rede: Kennen Sie Ihr Publikum?

Lesezeit: 1 Minute

Als Redner sollten Sie es immer wissen: Wer werden meine Zuhörer sein? Rede ich vor Fachpublikum und kann deswegen sprachlich anspruchsvoll bleiben? Oder muss ein schwieriges Thema vielen Laien erklären und ich verzichte deswegen besser auf Fremdwörter?

Wenn Sie die folgende Checkliste ausfüllen, sind Sie gut auf Ihre Zuhörer eingestellt und können entsprechend auf deren Bedürfnisse eingehen. Mittels dieser Checkliste glänzen Sie als einfühlsamer Redner und sind auch auf mögliche kritische Situationen bestens vorbereitet.

Checkliste: So ist Ihre Rede bestens vorbereitet!

Fragegecheckt
Besitzt das Publikum Vorkenntnisse zum Thema?
Ist mit überwiegender Zustimmung oder Ablehnung zu rechnen?
Wie ist die Altersstruktur des Publikums? Kann ich modern formulieren?
Habe ich Vorredner mit bekannten Positionen zum Thema?
Ist das Publikum einheitlich besetzt?
Sind Störungen oder Zwischenrufe zu erwarten? Wie reagiere ich darauf?
Was erwartet das Publikum von mir?
Welches sprachliche Niveau kann/muss ich halten?
Welche Positionen vertreten im Publikum anwesende Gegner meines Themas?
Wie kann ich mein Publikum günstig stimmen?
Welche zusätzliche Medien (Ton, Bilder, Filme etc.) verträgt dieses Publikum?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: