Businesstipps Steuern & Buchführung

Checkliste: Altervorsorge für Selbstständige – Steuervorteile im Überblick (Teil II)

Lesezeit: 2 Minuten Im zweiten Teil unserer Serie „Altersvorsorge für Selbstständige“ stellen wir Ihnen weitere Anlageformen, z. B Lebens- und Rentenversicherungen mit ihren jeweiligen steuerlichen Vor- und Nachteilen vor.

2 min Lesezeit

Checkliste: Altervorsorge für Selbstständige – Steuervorteile im Überblick (Teil II)

Lesezeit: 2 Minuten

Altersvorsorge: Lebensversicherung

  • Haben Sie die Lebensversicherung vor dem 01.01.2005 abgeschlossen gilt: Steuerfreiheit bei mind. 12 Jahren Laufzeit . Nachteilig sind ein oft niedriger Garantiezins und die lange Bindung
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-65-Jährige
  • Haben Sie die Lebensversicherung nach dem 31.04.2004 abgeschlossen gilt:: mindestens 12 Jahre Laufzeit. Eine Auszahlung ist frühestens zum 60. Lebensjahr möglich, wobei 50 % steuerpflichtig mit dem persönlichem Steuersatz sind.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-50-Jährige

Altersvorsorge: Pachteinnahmen (Firma/Praxis)

  • Vorteilhaft ist der mögliche Werbungskostenabzug (z. B. wegen Investitionen). Allerdings müssen die Einnahmen mit dem persönlichem Steuersatz (max. 42 %) versteuert werden.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 36-65-Jährige

Altersvorsorge: Pensionszusage der Firma
Die Firma ist zur Zahlung einer Monatsrente verpflichtet

  • Vorteil: Die Firma kann in der Rücklagenphase von einer hohen Steuerersparnis profitieren.
  • Nachteil: Ein Verkauf der Firma ist wegen dieser Verpflichtung oft schwieriger. Und nur für GmbH-Geschäftsführer geeignet.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-65-Jährige

Altersvorsorge: Rentenfonds

  • Für Rentenfonds gilt seit dem 1.1.2009: 25 % Pauschalsteuer auf Ausschüttungen und Kursgewinne
  • Geeignet für…36-65-Jährige

Altersvorsorge: Rentenversicherung, gesetzlich

  • Steuervorteile: Verpflichtung der Firma zur Zahlung einer Monatsrente
  • hohe Steuerersparnis für die Firma in der Rücklagenphase
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 36-65-Jährige

Altersvorsorge: Rentenversicherung, privat

  • Private Rentenversichtungen werden nach dem Ertragswert besteuert.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-50-Jährige

Altersvorsorge: Riester-Rente
Hier bieten sich für die Altersvorsorge verschiedene Möglichkeiten, z. B. Fondssparplänen mit hohem Aktienanteil, klassische Rentenversicherungen oder konservative Banksparpläne mit fester Verzinsung

  • Sie können von staatlichen Zulagen und Steuervorteilen profitieren.
  • Nur geeignet für GmbH-Geschäftsführer oder indirekt über die Förderung des in der Firma angestellten Ehepartners
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-50-Jährige

Altersvorsorge: Rürup-Rente
Bei der Rürup-Rente handelt es sich um eine staatlich subventionierte Rentenversicherung. Auszahlungen sind erst ab dem 60. Lebensjahr möglich.

  • Vorteile der Rürup-Rente sind u. a. hohe Steuervorteile in der Ansparphase, außerdem ist sie insolvenzgeschützt und pfändungssicher. Allerdings ist auch keine Beleihung oder Übertragung und Vererbung des Vertrags möglich
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-65-Jährige

Altersvorsorge: Sachanlagen, z. B. Antiquitäten, Gold, Münzen, Kunst, Wein etc.

  • Sachanlagen konnten bis zum 31.12.2008 steuerfrei veräußert werden. Seit 01.01.2009 gilt: Steuerfreie Veräußerung nach 1 Jahr . Sonst werden 25 % Pauschalsteuer fällig. Dies ist vom Finanzamt aber scher zu kontrollieren.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-65-Jährige

Altersvorsorge: Sparanlage mit festen Zinsen (wie Festgeld oder Bausparvertrag)

  • Auch hier hat es eine Änderung gegeben. Bis 31.12.2008 wir nach dem Halbeinkünfteverfahren besteuert, ab 2009 werden 25 % Pauschalsteuer fällig.
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 20-65-Jährige

Altersvorsorge: Verkauf der Firma/Praxis

  • Der Freibetrag beträgt 45.000 bei einem Komplettverkauf (ab Alter von 55 Jahre). Ein Verkaufsgewinn von  über 136.000 € ist steuerpflichtig zum ermäßigten Steuersatz
  • Geeignet ist diese Form der Altersvorsorge für 36-65-Jährige

Es gibt sicherlich noch viele weitere mögliche Formen der Altersvorsorge, die wir jedoch nicht alle aufführen konnten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: