Businesstipps Marketing

Cause-Related-Marketing (CRM): Die moderne Marketingstrategie für kleine und mittelständische Unternehmen

Lesezeit: < 1 Minute CRM (Cause-Related-Marketing) ist eine Marketingstrategie, die vor rund 30 Jahren in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde. Es bedeutet so viel wie "zweckgebundenes Marketing“, das die Übernahme sozialer Verantwortung des Unternehmens mit deren ökonomischen Zielen verbindet.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Cause-Related-Marketing (CRM): Die moderne Marketingstrategie für kleine und mittelständische Unternehmen

Lesezeit: < 1 Minute

Die soziale Verantwortung eines Unternehmens nimmt eine immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft ein. Die Konsumenten erwarten von den Unternehmen, dass diese sich für soziale Zwecke einsetzen und dadurch unternehmerische Verantwortung beweisen. Die Unternehmen andererseits verbessern durch solche Aktivitäten ihr Image, gewinnen Vertrauen bei den Verbrauchern und sprechen diese emotional an. 

Die aus einer CRM Kampagne entstehenden Risiken vermeiden und die Chancen sichern
Das erste Ziel einer CRM Kampagne sollte die langfristige Durchführung der CRM Kampagne sein. Erst mit diesem Vorsatz wird der Weg zu dem Erfolg einer CRM Kampagne für ein Unternehmen eröffnet. Im Folgenden sollte eine Umfeld- und Marktanalyse durchgeführt werden. Sehr entscheidend ist natürlich auch die Auswahl der Marke bzw. des Produktes und die Ebene, auf der die CRM Kampagne durchgeführt wird.

Den Zweck der CRM Kampagne festlegen
Damit eine CRM Kampagne überhaupt gestartet werden kann, benötigt diese einen Zweck, für den es gestartet wird. Es ist empfehlenswert, einen Sinnzusammenhang zwischen dem Unternehmen und dem Zweck zu haben. In der Praxis waren aber auch zahlreiche CRM Kampagnen ohne einen Sinnzusammenhang erfolgreich. Es bleibt also jedem Unternehmen selbst überlassen. Ein wichtiger Aspekt, der dabei noch unbedingt berücksichtigt werden muss, ist auf die Erwartungen der Verbraucher zu achten.

Die Art der CRM Kampagne bestimmen
Als nächstes sollte die Art der CRM Kampagne bestimmt werden. Die Zusammenarbeit mit einer Non-Profit-Organisation, die Gründung einer eigenen Stiftung oder die Beauftragung einer Hilfsorganisation. Sehr entscheidend dabei ist der Spendenbetrag, der realistisch und der Öffentlichkeit nicht vorenthalten bleiben sollte.

Kommunikation der CRM Kampagne
Im Anschluss an die Entwicklung muss eine CRM Kampagne in der Öffentlichkeit kommuniziert werden. Dies kann durch verschiedene Arten von Medien erfolgen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: