Arbeit & Beruf Businesstipps

Business-Gesprächsführung: Überzeugen Sie im Meeting mit dem Fünfsatz

Lesezeit: 1 Minute In Meetings müssen Sie sich immer wieder in Diskussionen behaupten. Sie wollen Ihren Chef oder Ihre Kollegen rhetorisch geschickt von Ihrem Anliegen überzeugen? Das geht einfacher als gedacht: Nehmen Sie den Fünfsatz zur Hilfe. Damit glänzen Sie als guter Rhetoriker und strategisch denkender Mitarbeiter.

1 min Lesezeit

Business-Gesprächsführung: Überzeugen Sie im Meeting mit dem Fünfsatz

Lesezeit: 1 Minute

Bilden Sie mit dem Fünfsatz das Gerüst für Ihre Argumentation!

Den "einzig geltenden" Fünfsatz gibt es eigentlich gar nicht. Mit den verschiedensten Ausprägungen können Sie aber immer wieder den Anfang, den Mittelteil und das Ende Ihrer Argumentation im Meeting in einen logischen Zusammenhang bringen.

Mit dem Fünfsatz können Sie sich immer wieder den unterschiedlichsten Situationen in jedem Meeting anpassen. Profitieren Sie von den Variations-Möglichkeiten des Fünfsatzes. Nutzen Sie die folgenden Beispiele für eine gelungene Anwendung des Fünfsatz-Prinzips.

Die Kraft des dialektischen Aufbaus: So nutzen Sie den Fünfsatz im Meeting

  • Schritt 1: "Die Problematik, der wir uns stellen müssen, ist folgende…"
  • Schritt 2: "Die Geschäftsleitung meint seit einiger Zeit, dem so begegnen zu müssen…"
  • Schritt 3: "Aus dem Marketing ist nun ein weiterer Vorschlag eingegangen…"
  • Schritt 4: "Ich habe mir beide Lösungsvorschläge intensiv angeschaut. Und dabei Synergien entdeckt die wir folgt aussehen…"
  • Schritt 5: "Deswegen gibt es die eine Lösung, die alle Bedenken berücksichtigt und Erfolg verspricht, wir müssen meiner Meinung nach nämlich…"

Sie positionieren sich mit einer starken Meinung. Sie begründen diese, indem Sie zuerst einmal die Ausgangslage neutral erörtern. Dann gehen Sie emotionslose auf zwei vorgeschlagene Lösungsmöglichkeiten ein. Ihre Lösung ergibt sich dann aus dem Abwägen der Argumente. Dieser neue Ansatz wirkt logisch erarbeitet und wird somit die Teilnehmer des Meetings von Ihrer Idee begeistern.

So regen Sie mit dem Fünfsatz im Meeting zu einem Kompromiss an!

Das Prinzip ist das gleiche, nur hier soll ein Kompromiss in einer bestimmten Angelegenheit gefunden werden.

  • Schritt 1: "Die Geschäftsleitung meint seit einiger Zeit, dem Problem so begegnen zu müssen…"
  • Schritt 2: "Aus dem Marketing ist nun ein weiterer Vorschlag eingegangen…"
  • Schritt 3: "Es ist jedem klar, dass sich das nicht unter einen Hut bringen lässt…"
  • Schritt 4: "Ich würde einen Kompromiss vorschlagen, der wie folgt aussieht…"
  • Schritt 5: "Nur so wird eine Entscheidung zum Wohle aller herbeigeführt werden können…"

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: