Arbeit & Beruf Businesstipps

Bewerbungsgespräch: So wählen Sie die passende Kleidung

Lesezeit: 1 Minute Ein Bewerbungsgespräch hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn Sie ansprechend gekleidet sind. Lesen Sie, wie Sie das passende Outfit finden.

1 min Lesezeit
Bewerbungsgespräch: So wählen Sie die passende Kleidung

Bewerbungsgespräch: So wählen Sie die passende Kleidung

Lesezeit: 1 Minute

Im Bewerbungsgespräch zählt der erste Eindruck

Auch im Bewerbungsgespräch gilt: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Mit den folgenden Tipps kleiden Sie sich richtig und erhöhen die Chancen auf Ihre Einstellung.

Passende Kleidung im Bewerbungsgespräch: Tipp 1

Egal in welcher Branche Sie sich bewerben, es gilt immer: Das Outfit muss gepflegt und sauber sein. Zusätzlich sollen Sie sich darin auch wohlfühlen. Ein extra für das Vorstellungsgespräch gekauftes Kleidungsstück sollen Sie daher vorher mindestens einmal „probegetragen“ haben.

Passende Kleidung im Bewerbungsgespräch: Tipp 2

Mit einem Anzug machen Sie nichts falsch. Ob Sie eine Krawatte dazu wählen oder der Anzug eine helle Farbe hat, hängt von der Branche ab. In allen konservativen Berufen mit Publikumsverkehr sind Krawatte und dunkler Anzug gerne gesehen. Bei den kreativen Branchen darf es auch ein gutes T-Shirt sein. Dann natürlich ohne Krawatte.

Selbiges gilt auch für weibliche Bewerber. Ein Hosenanzug oder ein Rock mit Jackett kommt immer gut an. Dann sind Bauch und Schultern bedeckt und Sie erscheinen professionell.

Passende Kleidung im Bewerbungsgespräch: Tipp 3

Achtung Männer:
Entfernen Sie Ohrringe, Ketten und Piercings. Erlaubt ist nur der Ehering.

Für die Damen gilt:
Wählen Sie wenig und dezenten Schmuck. Wenn Sie sich behängen wie einen Weihnachtsbaum, machen Sie keinen guten Eindruck. Zum Schmuck im weiteren Sinne gehören auch Make-up und Parfüm. Halten Sie beides dezent sein und erschlagen Sie Ihren Gesprächspartner nicht.

Auch hier gilt: Piercings im Gesicht – raus!

Bildnachweis: djile / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):