Arbeit & Beruf Businesstipps

Bewerbungsgespräch: So erkennen Sie eine seriöse Zeitarbeitsfirma

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben ein Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma. Ist das Unternehmen seriös? Mit diesen Tipps gehen Sie auf Nummer Sicher!

< 1 min Lesezeit

Autor:

Bewerbungsgespräch: So erkennen Sie eine seriöse Zeitarbeitsfirma

Lesezeit: < 1 Minute

Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma: Tipp 1 – Informieren Sie sich vorher
Ist die Zeitarbeitsfirma Mitgliedschaft bei einem der großen Berufsverbände BZA oder IGZ? Eine solche Mitgliedschaft gibt einen guten Hinweis auf die Seriosität der Zeitarbeitsfirma. Das Unternehmen hat dann auf jeden Fall die Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung der Arbeitsagentur. Außerdem existieren Tarifverträge mit den jeweiligen DGB-Gewerkschaften. Beim Bewerbungsgespräch gehen Sie schon auf Nummer Sicher.

Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma: Tipp 2 – Unterschreiben Sie nie einen Arbeitsvertrag vor Ort
Ein seriöses Unternehmen wird Sie nicht zur Unterschrift drängen, sondern Ihnen gerne die Gelegenheit geben, den Arbeitsvertrag in Ruhe zuhause zu lesen. Außerdem wird man Ihnen in einer guten Firma das Merkblatt mit den Inhalten des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes mitgeben.

Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma: Tipp 3 – Besprechen Sie die Inhalte des Arbeitsvertrages
In Ihrem Arbeitsvertrag sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass Ihnen Entgelt oder Vergütung auch dann zusteht, wenn Sie nicht vermittelt werden.
Bestehen Sie darüber hinaus darauf, dass Ihre zu leistenden Tätigkeiten präzise beschrieben werden. Sonst laufen Sie Gefahr, bei jeder denkbaren Arbeit eingesetzt zu werden. Achten Sie auch auf eine klare Angabe der Arbeitszeiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: