Arbeit & Beruf Businesstipps

Bewerbungen: Nachfass-Aktionen (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute Unternehmen benötigen nach Eingang der Bewerbungen ausreichend Zeit, um das Auswahlverfahren bis zu einem bestimmten Punkt durchzuführen. Dieser Zeitraum kann variieren, je nach Größe der Firma kann es sehr schnell gehen, es kann aber auch - wenn Ihre Unterlagen mehreren Personen in unterschiedlichen Abteilungen (Personalabteilung, Fachabteilung usw.) vorgelegt werden - ein paar Wochen dauern.

< 1 min Lesezeit

Bewerbungen: Nachfass-Aktionen (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie nach drei bis vier Wochen noch gar nichts gehört haben, also auch keinen so genannten Zwischenbescheid erhalten haben, können Sie anrufen und ganz allgemein nach dem Stand des Auswahlverfahrens fragen. In den meisten Fällen erhalten Sie eine Antwort, aus der Sie zumindest ersehen können, ob Sie noch im Rennen sind. Mir persönlich ist es einmal beim Anruf passiert, dass die Mitarbeiterin in der Personalabteilung gerade dabei war, für mich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu schreiben. Ein herrlicher Zufall, ich konnte sofort einen Termin mit ihr vereinbaren. Unsinnig sind solche Nachfass-Aktionen also ganz sicher nicht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: