Arbeit & Beruf Businesstipps

Bewerbung als Arbeitssuchender

Lesezeit: 1 Minute Sind Sie bereits arbeitslos oder befürchten oder wissen, dass Sie es werden, merken Sie möglicherweise recht bald, dass Sie bei der Stellensuche nicht mehr so wählerisch sein dürfen. Je länger Sie arbeitslos sind, desto schlechter werden Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Daher steht die Überlegung an, sich auch mit weniger guten Angeboten zufrieden zu geben. Dann ändert sich auch oft das Ziel. Sie suchen nicht mehr nach einer möglichst guten Stelle, sondern Sie suchen überhaupt einen Arbeitsplatz.

1 min Lesezeit

Bewerbung als Arbeitssuchender

Lesezeit: 1 Minute

Trotzdem: Seien Sie mit Ihrer Bewerbung sorgfältig. Suchen Sie weiterhin gezielt. Bemühen Sie sich vorrangig um solche Stellen, die Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechen, in denen Sie entsprechende Chancen haben und die Ihnen auch in Zukunft Entwicklungsmöglichkeiten geben. Resignieren Sie nicht, geben Sie nicht auf.

Auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten werden Fachleute und Spezialisten gebraucht. Erfolgreiche Unternehmen vergrößern auch dann ihren Mitarbeiterstab, wenn andere ihr Personal reduzieren müssen. Und überall muss so mancher ausscheidende Mitarbeiter ersetzt werden.

Suchen Sie den verborgenen Arbeitsmarkt. Stellen werden frei, wenn Mitarbeiter

  • in Rente/Pension gehen
  • den Wohnort wechseln
  • die Firma wechseln
  • den Arbeitsplatz innerhalb der Firma wechseln
  • versetzt werden
  • umgeschult werden
  • langfristig erkranken
  • Erziehungsurlaub in Anspruch nehmen
  • usw.

Lassen Sie sich zu Hause nicht frustriert die Decke auf den Kopf fallen, sondern suchen Sie Möglichkeiten, mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen, z. B. auf Messen und Ausstellungen. Bemühen Sie sich auch um Weiterbildungen und Seminare, knüpfen Sie Kontakte, bauen Sie ein Netzwerk auf. Dann erreichen Sie auch Schritt für Schritt den verborgenen Arbeitsmarkt, der in keinem Stellenteil der Zeitungen und in keiner Stellenbörse im Internet in Erscheinung tritt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: