Businesstipps Kommunikation

Bewerberkorrespondenz – Einladungen zum Vorstellungsgespräch

Lesezeit: 1 Minute Insbesondere in der Personalassistenz werden Sie immer wieder Einladungen zu Vorstellungsgesprächen schreiben und versenden. Diese Form der Bewerberkorrespondenz ist ein wichtiger Baustein in der Präsentation Ihres Unternehmens gegenüber Dritten, weshalb es einiges zu beachten gibt.

1 min Lesezeit
Bewerberkorrespondenz – Einladungen zum Vorstellungsgespräch

Bewerberkorrespondenz – Einladungen zum Vorstellungsgespräch

Lesezeit: 1 Minute

Einladungen zum Vorstellungsgespräch – Formulieren Sie sorgfältig!

Einladungen zu einem Vorstellungsgespräch bei Ihnen freuen die Empfänger sehr. Nichtsdestotrotz sollten Sie nicht darauf verzichten, die Einladung sorgfältig zu formulieren. Gratulieren Sie beispielsweise zum Einzug in die nächste Runde: „Herzlichen Glückwunsch! Ihr Lebenslauf und Ihre Unterlagen haben uns überzeugt, Sie zu einem persönlichen Gespräch einzuladen.“

Diese Details gehören in die Einladung zum Vorstellungsgespräch

Im Zeitalter des Internets sollte sicher jedem Bewerber zuzutrauen sein, den Weg zu Ihnen zu finden. Allerdings ist es insbesondere in großen Unternehmen, bei denen es möglicherweise mehrere Eingänge gibt, oft etwas knifflig. Empfehlenswert ist es daher, einen Anfahrtsplan mit der Einladung zu verschicken, auf dem die verschiedenen Möglichkeiten (Bus, Bahn, Auto usw.) zu finden sind.

Außerdem ist es dringend anzuraten, die Gesprächsteilnehmer Ihrerseits samt Funktion im Unternehmen mitzuteilen, damit sich der Bewerber entsprechend darauf einstellen kann, ob es beispielsweise ein erstes Vorauswahlgespräch nur mit der Personalabteilung ist oder schon der mögliche neue Chef am Gespräch teilnehmen wird.

Nennen Sie stets einen Ansprechpartner mit Telefonnummer und eventuell weiteren Kontaktmöglichkeiten für Fragen des Bewerbers im Vorfeld zum Interview. So fühlt sich derjenige bei Ihnen gut aufgehoben.

Formulierungsvorschlag für eine Einladung zum Vorstellungsgespräch

Sehr geehrte(r) Herr/Frau XYZ,

Ihre Bewerbung für die Stelle als Assistenz der Geschäftsführung hat uns überzeugt, Sie zu einem persönlichen Gespräch einzuladen. Wir freuen uns, Sie am 28. April 2013 um 15:00 Uhr bei uns in der Industriestraße 1 kennenzulernen. Herr Müller, unser Geschäftsführer, und ich werden Ihre Gesprächspartner sein.

Haben Sie Fragen oder können Sie den Termin nicht wahrnehmen? Rufen Sie mich gern an unter 0123 456789.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Bildnachweis: gpointstudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):