Businesstipps Kommunikation

Bewerberkorrespondenz: Der Zwischenbescheid

Lesezeit: < 1 Minute Jeder kennt es: Man verschickt eine Bewerbung für die absolute Traumstelle und hätte am liebsten sofort eine Antwort, möglichst mit einer Einladung zum Gespräch. Doch gibt es auch Mitbewerber – oft sehr viele – und das Auswahlverfahren nimmt für die Unternehmen etwas Zeit in Anspruch. Jeder Bewerber freut sich deshalb über einen Zwischenbescheid.

< 1 min Lesezeit

Bewerberkorrespondenz: Der Zwischenbescheid

Lesezeit: < 1 Minute

Zwischenbescheid: Visitenkarte Ihres Unternehmens
Ein Zwischenbescheid ist die Visitenkarte für Ihr Unternehmen. Schicken Sie jedem Bewerber einen Zwischenbescheid, damit er oder sie weiß, dass die Bewerbung bei Ihnen eingegangen ist. Eine kurze Nachricht reicht vollkommen aus, damit der Bewerber beruhigt ist.

Zwischenbescheid: Vorteile auch für Unternehmen
Der Vorteil eines Zwischenbescheids liegt auf der Hand: Ein kurzes Schreiben, das wenig Arbeitsaufwand bedeutet, erspart Ihnen, dass viele Bewerber bei Ihnen anrufen, um nach Ihrer Bewerbung und dem Stand der Dinge zu fragen. Merkt ein Bewerber, dass er regelmäßig von Ihnen informiert wird, weiß er, dass seine Bewerbung in guten Händen ist und fragt nicht ständig nach. Seien Sie jedoch vorsichtig damit, konkrete Versprechen zu machen, wenn Sie nicht sicher sind, ob diese gehalten werden können. Schreiben Sie also nicht "Sie hören in spätestens zwei Wochen von uns", wenn es auch drei oder vier Wochen dauern kann.

Zwischenbescheid: Textbeispiel
Sehr geehrte Frau Müller,

wir danken Ihnen für Ihre interessante Bewerbung und Ihr Interesse an der Position der Assistentin der Geschäftsführung in unserem Unternehmen.

Aufgrund der Vielzahl der Bewerbungen wird die erste Vorauswahl noch etwas Zeit in Anspruch nehmen; wir bitten Sie, sich noch etwas zu gedulden.

Freundliche Grüße

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: