Businesstipps Existenzgründung

Betriebsausgabenabzug auch wenn die Selbstständigkeit nicht zu Stande kommt

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie eine nebenberufliche selbstständige Tätigkeit vorbereiten und Ihnen dabei Ausgaben entstehen, können Sie diese als Betriebsausgaben geltend machen. Das gilt nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs auch, wenn die Tätigkeit später doch nicht zu Stande kommen sollte (Bundesgerichtshof, 06.07.2005, Aktenzeichen: XI R 61/04).

< 1 min Lesezeit

Betriebsausgabenabzug auch wenn die Selbstständigkeit nicht zu Stande kommt

Lesezeit: < 1 Minute

Beispiel: Sie wollen als Dozent ein Seminar bei einer Volkshochschule durchführen. Dann werden Sie aber unerwartet so krank, dass Sie dazu nicht in der Lage sind. Die Ihnen entstandenen Ausgaben, zum Beispiel für die Erstellung von Arbeitsmaterial, dürfen Sie dann trotzdem als Betriebsausgaben geltend machen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: