Businesstipps Personal

Beruf: Ihre gewünschte Gehaltserhöhung wird abgelehnt

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben in einem schweren Jahr hart gearbeitet - aber Früchte davon sind auf Ihrer Gehaltsabrechnung nicht zu sehen. Ihr Wunsch nach einer Gehaltserhöhung wird vom Chef abgelehnt. Hier einige Tipps, wie Sie sich jetzt verhalten sollten.

< 1 min Lesezeit

Beruf: Ihre gewünschte Gehaltserhöhung wird abgelehnt

Lesezeit: < 1 Minute
Verlierer-Verhalten: Sie plündern die Materialausgabe, führen vermehrt private Telefonate und gehen überpünktlich nach Hause. Achtung, solche Situationen enthalten Sprengstoff: Wenn Sie den Bogen auch nur ein bisschen überspannen, werden Sie abgemahnt und bald danach gekündigt.

Erfolgs-Verhalten: Erkundigen Sie sich bei Ihrem Chef – so ruhig es geht – nach den Gründen. Machen Sie Vorschläge für Einnahmesteigerungen oder Einsparungen, an deren Erfolg Sie finanziell beteiligt werden könnten.

Grundregel: Zeigen Sie Verständnis für die Situation des Chefs und legen Sie Problemlösungen vor. Vergessen Sie nicht: Niemand bekommt eine Gehaltserhöhung für eine einzelne gute Leistung. Dafür gibt es höchstens einmal eine Bonuszahlung. Ein höheres Gehalt gibt es, wenn Sie der Firma in der Zukunft! ein Plus an Wertschöpfung bieten. Argumentieren Sie also mit der Zukunft, nicht mit Ihren Dankbarkeitserwartungen für die Vergangenheit.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: