Businesstipps Sprachen

Benutzen Sie diese Formulierungen für den Abschluss Ihrer Bewerbung in Frankreich!

Lesezeit: 2 Minuten Die kulturelle Verschiedenheit von Frankreich und Deutschland drückt sich unter anderem in den Unterschieden der Abschiedsformel in Briefen aus. Diese Übersicht erlaubt Ihnen, die richtige Formel zu wählen und den Abschluss Ihrer Bewerbung in Frankreich entsprechend der Erwartungen der französischen Arbeitgeber zu gestalten.

2 min Lesezeit
Benutzen Sie diese Formulierungen für den Abschluss Ihrer Bewerbung in Frankreich!

Benutzen Sie diese Formulierungen für den Abschluss Ihrer Bewerbung in Frankreich!

Lesezeit: 2 Minuten

Der Abschluss Ihrer Bewerbung in Frankreich

In Frankreich gelten besondere Regeln, was die Höflichkeit in Briefen angeht. Die Formulierungen kommen einem umständlich und veraltet vor, sind aber auch heute noch in Gebrauch und müssen verwendet werden. Im Briefverkehr und vor allem bei einer ersten Kontaktaufnahme, sind sie verpflichtend.

Ebenso sollten Sie explitzit ein Gespräch erwähnen, zu dem Sie eingeladen werden möchten, und dies auf höflich Weise einfordern.

Die Formulierungen im Folgenden werden Ihnen erlauben, alle Regeln der Höflichkeit für Ihre Bewerbung in Frankreich zu beachten.

Für die Inhaltliche Strukturierung des Abschluss‘ der Bewerbung in Frankreich, lesen Sie meinen Artikel „Der Abschluss der Bewerbung in Frankreich: So meistern Sie die interkulturelle Hürde“.

Einige Formulierungen in der Übersicht:

Drücken Sie aus, dass Sie zu einem Gespräch eingeladen werden möchten

Dans l’espoir de recevoir prochainement votre invitation à un entretien au cours duquel je pourrai approfondir mon CV, je vous prie ….

Drücken Sie aus, dass Sie auf eine Antwort warten

Dans l’attente de vous lire prochainement, veuillez agréer …

Drücken sie die Wertschätzung des anderen und die Wichtigkeit Ihres Schreibens aus

En vous remerciant d’avance de l’attention que vous allez attribuer à ma candidature, je vous prie…

Wählen Sie die richtige Abschiedsformel für Ihre Bewerbung in Frankreich:

Weniger förmlich

Je vous prie d’agréer, Monsieur, mes salutations les meilleures.

Je vous prie de croire, Madame, à mes sentiments les meilleurs.

Höflich, an einen Unbekannten 

Je vous prie d’agréer, Monsieur/Madame, l’expression de mes sincères salutations.

Distanziert, z. B. an Behörden

Je vous prie d’agréer, Madame, l’expression de mes salutations distinguées.

Veuillez agréer, Monsieur, l’expression de mes sentiments distingués.

Zu Respektpersonen (Rektor der Universität, Minister, Bürgermeister, Unternehmenschef, usw.)

Je vous prie d’agréer, Monsieur, l’expression de mes salutations les plus respectueuses.

Je vous prie d’agréer, Mesdames, Messieurs, l’expression de mes sentiments respectueux. 

Die Formulierungen „Je vous prie d’agréer“ und  „Veuillez agréer“ sind fast gleichbedeutend. Die Formulierung „Veuillez agréer“ bietet etwas mehr Höflichkeit, kann aber auch etwas steif wirken. Verwenden Sie die Formulierung, die sich am besten in Ihren Text integrieren lässt. Haben Sie im vorherigen Satz bereits eine Formulierung mit dem Personalpronomen „je“ verwendet, bietet sich an, zur Verabschiedung „Veuillez agréer“ zu verwenden.

Bonne chance et à bientôt en France!

Bildnachweis: spaxiax / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: