Businesstipps Microsoft Office

Bei Excel absolute Bezüge erstellen

Lesezeit: < 1 Minute Sie können bei Excel schon Basis-Rechnungen durchführen? Es ärgert Sie jedoch, dass sich beim Kopieren einer Formel auch das verändert, das Sie gleichlassen wollten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Excel absolute Bezüge erstellen können.

< 1 min Lesezeit

Bei Excel absolute Bezüge erstellen

Lesezeit: < 1 Minute

Zuordnung über die Feld-Koordinaten

Bei Excel erhält jedes einzelne Feld eine eindeutige Zuordnung: Es ist definiert über Zeilen- und Spaltenposition. Sie können sich mit diesen Angaben nun direkt auf Ihre ausgefüllten Felder beziehen. Excel übernimmt automatisch die Informationen, die im angegebenen Feld enthalten sind. Sie können die Feldbezeichnungen per Hand eingeben oder dies per Klick auf das entsprechende Feld erledigen.

Was sind relative und absolute Bezüge?

Bei Excel können Sie zwischen relativen, absoluten und gemischten Bezügen unterscheiden. Üblicherweise werden relative Bezüge verwendet. Den Unterschied zwischen den Bezugsformen können Sie erst sehen, wenn Sie die Formel kopieren. Markieren Sie das Feld, dessen Formel Sie übertragen möchten.

Halten Sie nun den Mauspfeil mit der linken Maustaste gedrückt auf das kleine schwarze Quadrat, das in der rechten unteren Ecke Ihrer Markierung erscheint. Wenn Sie Ihre Markierung nun auf andere Felder ziehen, wird die Formel nicht einfach kopiert. Stattdessen passt Excel sie automatisch an. Wenn Sie auf Feld "A1" beispielsweise die Formel "=A2+A3" stehen hatten und sie auf andere Felder übertragen, werden Sie feststellen: Excel überträgt Ihre Formel in Feld "B1" automatisch hin zu "=B2+B3".

Einen absoluten Bezug setzen

Wenn Sie nun jedoch möchten, dass bestimmte Angaben aus Ihrer Formel nicht verändert, sondern in jedes Feld übernommen werden, müssen Sie dies anzeigen. Hierfür benötigen Sie einen sogenannten absoluten Bezug. Hierfür schreiben Sie "$" vor den Teil der Formel, der unverändert kopiert werden soll. Denken Sie daran, dass Sie dies pro Formelteil wiederholen möchten. In der Formel "=A2+$A$3" wird sich nur "A2" ändern, wenn Sie die Formel in ein anderes Feld kopieren.

Übersicht zu relativen und absoluten Bezügen

Im Detail betrachtet: Bei "$A1" bleibt die Spaltenangabe unverändert, die Zeile wird beim Übertragen jedoch angepasst. Bei "A$1" ist es umgekehrt. Nur, wenn Sie "$A$1" schreiben, bleibt beides unverändert erhalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: