Businesstipps Personal

Bei Darlehen für Ihre Mitarbeiter dürfen Sie Niedrigzinsen bieten

Lesezeit: < 1 Minute Um langjährige oder besonders engagierte Mitarbeiter zu "halten", können Sie vor allem mit steuerfreien Gehaltsextras "punkten". Dazu gehören z. B. auch Kleindarlehen, die Ihr Unternehmen seinen Mitarbeitern zu Niedrigzinsen lohnsteuerfrei gewähren kann. Vorausgesetzt, das Darlehen ist laut Lohnsteuer-Richtlinie nicht höher als 2.600 Euro und der Effektivzins ist nicht niedriger als 5 Prozent.

< 1 min Lesezeit

Bei Darlehen für Ihre Mitarbeiter dürfen Sie Niedrigzinsen bieten

Lesezeit: < 1 Minute
Niedrigzinsen für Mitarbeiter
Was ist aber, wenn die Banken diese vorgegebene 5 %-Grenze unterschreiten, also zum Beispiel Darlehen zu Niedrigzinsen von 4,1 % anbieten? Dürfen Sie dann diese Niedrigzinsen auch noch unterbieten?

In diesem Fall dürfen Sie Ihrem Mitarbeiter ebenfalls diese Zinskonditionen bieten, und zwar lohnsteuerfrei. Die Differenz zwischen 4,1 und 5 % muss nicht als geldwerter Vorteil lohnversteuert werden.

Begründung: Marktübliche Zinsen, und seien es Niedrigzinsen von unter 5 %, stellen keinen geldwerten Vorteil dar (Bundesfinanzhof (BFH), Urteil vom 4. Mai 2006, Az.: VI R 28/05).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: