Businesstipps Kommunikation

Begrüßungsansprache: So begrüßen Sie die Anwesenden1 min read

Reading Time: 1 minute Im Idealfall sind Ihnen die Anwesenden bekannt, so lässt sich leicht eine passende Ansprache finden. Was aber, wenn Sie keine prominenten oder bekannten, sondern "nur" unbekannte Gäste zu begrüßen haben? In einem solchen Fall sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

1 min Lesezeit

Begrüßungsansprache: So begrüßen Sie die Anwesenden1 min read

Reading Time: 1 minute
  1. Wählen Sie eine individuelle, dem Anlass angemessene Ansprache:
    Beispiel 1: Kunstausstellung
    "Sehr geehrte Freundinnen und Freunde der Kunst" oder
    Beispiel 2: Tag der offenen Tür
    "Liebe Gäste unserer Firma". Sagen Sie bitte niemals: "Liebe Anwesende"!
  2. Betonen Sie immer die Qualität des Besuchs.
    Sagen Sie "Ich freue mich, dass Sie unserer Einladung trotz des schlechten Wetters gefolgt sind." – statt unsinniger Floskeln wie "Schön, dass Sie so zahlreich erschienen sind."
  3. Vergessen Sie nicht sich selbst!
    Sie können nicht davon ausgehen, dass alle Anwesenden wissen, wer Sie sind. Stellen Sie sich deshalb immer kurz vor, indem Sie einen Satz zu Ihrer Person und Funktion sagen. Das Publikum sollte ebenfalls wissen, aus welchem Anlass, beziehungsweise auf welche Einladung – für die Sie sich im gleichen Atemzug bedanken können – Sie diese Rede halten werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...