Businesstipps Sprachen

Begrüßung: Gesprächspartner auf Französisch begrüßen

Lesezeit: 1 Minute Ob beim Geschäftstermin, am Messestand oder unterwegs: Eine gelungene Begrüßung schafft die erste Gesprächsbasis. Wenn Sie die üblichen Ausdrücke auf Französisch parat haben, sichern Sie sich die Eintrittskarte zu einer erfolgreichen Kommunikation.

1 min Lesezeit

Begrüßung: Gesprächspartner auf Französisch begrüßen

Lesezeit: 1 Minute

Los geht es natürlich mit den elementaren Grußformeln:
Bonjour! Bonsoir! Bienvenue! – Guten Tag! Guten Abend! Herzlich willkommen!

[adcode categories=“sprachen,franzoesisch,wirtschaftsfranzoesisch“]

Die allgemeine Frage nach dem Befinden erleichtert den Gesprächseinstieg:

Comment allez-vous?Je vais très bien.
Très bien, merci.
Ça va?Ça va (très) bien, merci.

Wollen Sie sich erkundigen, ob Ihr Gegenüber eine angenehme Anreise hatte, fragen Sie:

Vous avez fait bon voyage?Le voyage s’est bien déroulé, merci.
Le voyage s’est-il bien passé?Oui, tout s’est bien passé.

Und wenn Sie sich freuen, Ihre Gäste an einem bestimmten Ort zu empfangen, können Sie sagen: 
 

Je suis heureux / heureuse de pouvoir vous accueillir …  Ich freue mich, Sie …
ici/chez nous.hier/bei uns
dans notre entreprise/hotel/restaurant.in unserem Unternehmen/Hotel/Restaurant
à Cologne/à Francfort/à Vienne.in Köln/Frankfurt/Wien
en Allemagne/en Autriche/en Suisse.in Deutschland/Österreich/in der Schweiz
begrüßen zu können.

Versuchen Sie es einfach selbst und ergänzen Sie die fehlenden Wörter!

Comment _______-vous?
Très _______, merci.
Vous avez fait ____ _______ ?
Oui, tout s’est bien _______ .
Je suis _________ de pouvoir vous __________ chez nous.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: