Businesstipps Unternehmen

Bauinteressenten: Auf Ziel-führende Referenzen achten

Lesezeit: 2 Minuten Bauinteressenten suchen Sicherheit in ihrer Entscheidungsfindung, das ist wahr und verständlich. Die richtigen Bauherren-Referenzen zu bekommen ist enorm wichtig für jeden Bauinteressenten, das ist klar und bekannt. Was aber sind richtige Bauherren-Referenzen? Eine Antwort darauf gibt Ihnen dieser Artikel.

2 min Lesezeit

Bauinteressenten: Auf Ziel-führende Referenzen achten

Lesezeit: 2 Minuten

Keine Verhandlung ohne aussagekräftige Referenzen – Wenn Sie sich nicht unnötig in ein Verhandlungsrisiko mit einem Hausbau-Unternehmen begeben wollen, und das sollten Sie niemals, sollten Sie von Anfang auf aussagefähige Referenzen achten, nein, sogar darauf drängen!

Suchen Sie diese aber nicht im Netz, da steht nämlich so ziemlich alles, was nicht wirklich Ziel-führend ist, außer: Das von Ihnen ausgesuchte Bauunternehmen zieht blank und veröffentlicht ehrlich und vollständig konkrete Bauherren-Informationen, die zeitnah, authentisch, vollständig, aussagefähig und transparent sind. 

Genau das sind die entscheidenden Kriterien, die Sie bei Ihrem Anspruch an aussagekräftigen Referenzen anlegen sollten!

Bauherren-Referenzen: Nicht den Standards erliegen

Lassen Sie sich also nicht blenden! Geben Sie sich nicht damit zufrieden, wenn Sie von Ihrem angefragten Bauunternehmen ein, zwei oder drei Referenzen genannt bekommen. Im Zweifel sagen diese gar nichts aus, weil dahinter sozusagen externe, lockere "Netzwerkpartner" stehen, die für jede Empfehlung, die zum Erfolg führt, Geld bekommen. Mit Referenzmanagement hat das weniger zu tun als mit "Bauernfängerei"!

Bauherren-Referenzen sind das eine, die Aussagekraft aller Referenzen das andere!

Referenzen von Bauherren sollten Sie nur dann als aussagefähig betrachten, wenn sie Ihnen

  • in ausreichender Anzahl
  • aus der jüngsten Vergangenheit
  • im Originalwortlaut
  • persönlich unterschrieben

vorgelegt werden können und entsprechend eine realistische Bewertung erlauben wie verdienen.

Warum die Anzahl aktueller Referenzen wichtig ist

Bei Bauunternehmen, die mit Referenzen aus der Vergangenheit – und um diese geht es immer bei übergebenen Bauherren – arbeiten sollten Sie nachfragen und sich davon überzeugen, wie aktuell diese Referenzen sind.

Nicht die einzelne Referenz sagt etwas aus, auch nicht einige wenige, wohl aber der überwiegende Teil,  gemessen an den übergebenen Bauvorhaben z.B. der letzten 12 Monate. In der Zwischenzeit kann sich s vieles verändert haben.

Warum die aktuelle Zeitschiene eine große Bedeutung hat

Lassen Sie sich einfach datierte Originalreferenzen zeigen! Fragen Sie nach, ob die damalige Mannschaft, deren Leistung zu diesen Referenzen geführt hat, immer noch an Bord ist.

Was nutzen Ihnen denn Referenzen von vor 2 Jahren, wenn zwischenzeitlich der Fachberater nicht mehr da ist, der Bauleiter gewechselt hat oder ein Drittel der Handwerkspartner ausgetauscht wurde, aus welchen Gründen auch immer! Derartige Referenzen nutzen Ihnen nicht, sie schaden Ihnen nur!

Nichts geht über das Original

Übersetzt und/oder gedeutet, frisierte Meinungen über Tatsachen? Sie wissen es nicht, wenn Sie keine Einsicht in originale Referenzschreiben der vom Bau-Unternehmen übergebenen Bauherren bekommen.

Lassen Sie sich also nicht verleiten, irgendwelchen No Names, Alii aus dem Netz oder ähnlichem zu folgen. Das bringt nichts, denn: Im Bereich Referenzen wird mittlerweile an vielen Stellen professionell gefaked, was das Zeug hält! Also nutzen diese Ihnen genau gar nichts, denn Sie können die Qualität der Aussagen in der Regel nicht bewerten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: