Businesstipps Steuern & Buchführung

Banken wollen Schecks abschaffen

Lesezeit: < 1 Minute Die Spitzenverbände der europäischen Kreditwirtschaft sind sich einig: Spätestens ab 2010 wollen die Banken allen Zahlungsverkehr innerhalb Europas harmonisiert haben und alle Zahlungen als "inländisch" behandeln. Bei dieser Gelegenheit soll auch der Scheckverkehr abgeschafft werden.

< 1 min Lesezeit

Banken wollen Schecks abschaffen

Lesezeit: < 1 Minute
Die neue Initiative zielt darauf ab, den gesamten Zahlungsverkehr mit europaweit mehr als 100 Milliarden Transaktionen neu zu organisieren.Während in Frankreich Scheckzahlungen dominieren, sind in Deutschland Überweisungen und Lastschriften die Spitzenreiter beim Zahlungsverkehr. Die Abschaffung des Schecks soll vorgenommen werden, da Versand, Bearbeitung und Rückversand der papiernen Schecks nach Ansicht der Banken zu aufwendig sind.
Nach der Auffassung der Banken soll sich der bargeldlose Zahlungsverkehr in Zukunft auf Karten, Überweisungen, Lastschriften und möglicherweise auf elektronisches Internetgeld konzentrieren. Die Voraussetzungen dazu sind: Ein europaweites Kontonummernsystem und neue europaeinheitliche Formulare, die es erlauben, alle Transaktionen vollautomatisch abzuwickeln.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: