Businesstipps

Ausbildungsplätze 2011 – wird es genug geben?

Lesezeit: < 1 Minute Im Jahr 2011 werden aller Voraussicht nach mehr Ausbildungsplätze angeboten als im Vorjahr. Darauf deuten Umfragen und erste Entwicklungen zum Jahresbeginn hin. Was bedeutet das für Schüler, die sich für 2011 um Ausbildungsplätze bewerben?

< 1 min Lesezeit

Autor:

Ausbildungsplätze 2011 – wird es genug geben?

Lesezeit: < 1 Minute

Wie viele Ausbildungsplätze im Jahr 2011 letztlich angeboten werden, kann natürlich nicht genau vorhergesagt werden. Schließlich liegt die Phase der Wahrheit erst im Spätsommer. Allerdings gibt es Indizien dafür, dass auch im Jahr 2011 die Anzahl der betrieblichen Ausbildungsplätze steigen wird. 

Arbeitsagentur verzeichnet bislang mehr Ausbildungsplätze 2011 
So wurden beispielsweise nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit bislang für das Jahr 2011 deutlich mehr Ausbildungsplätze gemeldet als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bis Ende März 2011 lag der Unterschied bei immerhin 15%. Die schnelle Konjunkturerholung nach der Wirtschaftskrise, aber auch die Sorge, dass die eigenen Fachkräfte ausgehen könnten, tragen ihren Teil zu dieser Entwicklung bei.

Darüber hinaus belegt eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), dass die Betriebe tatsächlich auch planen, ihr Ausbildungsengagement zu erhöhen. Ausbildungsplätze werden in Industrie und Handel demzufolge im Jahr 2011 weniger knapp sein als im Vorjahr. 

Ausbildungsplätze 2011: Mehr Abiturienten werden sich bewerben 
Allerdings muss bei dieser Entwicklung etwas Wasser in den Wein gegossen werden. Denn auch die Nachfrage wird sich erhöhen. So sorgt die Aussetzung der Wehrpflicht dafür, dass Ausbildungsplätze im Jahr 2011 besonders begehrt sein werden.

Zudem kommt in Niedersachsen und in Bayern ein weiterer Effekt dazu: Die doppelten Abiturjahrgänge drängen auf den Markt. Und nicht alle Abiturienten planen, sich um einen Studienplatz zu bemühen. Damit wird die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen in diesen Ländern enger als im Rest der Republik. Insofern kommt das vergrößerte Angebot an Ausbildungsplätzen im Jahr 2011 gerade recht. Mehr Bewerber und mehr Ausbildungsplätze – da wird einiges los sein auf dem Ausbildungsmarkt in diesem Jahr.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: