Businesstipps Marketing

Ausbau des Leihgeschäftes: So können Sie den Umsatz in Ihrem Unternehmen steigern

Lesezeit: 3 Minuten Viele Unternehmen möchten ihren Umsatz steigern und entscheiden sich deshalb dazu, verschiedene Produkte nicht nur zu verkaufen, sondern auch zu verleihen. Dies hat den Vorteil, dass sie durch den Verleih neue Kundengruppen erreichen und zusätzliche Einnahmen generieren.

3 min Lesezeit

Ausbau des Leihgeschäftes: So können Sie den Umsatz in Ihrem Unternehmen steigern

Lesezeit: 3 Minuten

Das Leihgeschäft – die Vorteile im Überblick

Lange Zeit haben sich viele Unternehmen allein auf den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen spezialisiert. Inzwischen entscheiden sich jedoch viele Unternehmen dazu, das Leihangebot auszubauen. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass die Nachfrage der Verbraucher nach solchen Angeboten sehr groß ist. Dies hat im Wesentlichen folgende 3 Ursachen:

Ursache Nr. 1: Ein Produkt wird nur selten benötigt

In vielen Fällen benötigt ein Verbraucher ein Produkt nur selten. Dies führt dazu, dass der Verbraucher nicht bereit ist, dieses Produkt zu einem vergleichsweise hohen Preis zu kaufen. Nichtsdestotrotz ist er jedoch gewillt, dieses Produkt zu mieten. Aufgrund dieser Tatsache sollte ein Händler bestimmte Produkte nicht nur zum Kauf, sondern auch zur Miete anbieten.

Ursache Nr. 2: Ein Produkt ist zu groß und deshalb nicht transportabel

Teilweise gibt es Produkte, die sehr groß und sperrig sind. Aus diesem Grund sind diese Produkte nicht sehr transportabel. Dies führt dazu, dass der Verbraucher diese Produkte zum Beispiel auf Reisen nicht mit sich führt und diese lieber vor Ort anmietet. Deshalb kann es für Unternehmen sinnvoll sein, solche Produkte zu vermieten.

Ursache Nr. 3: Die Anschaffungskosten für ein Produkt sind sehr hoch

In einigen Fällen sind die Anschaffungskosten für ein Produkt sehr hoch. Deshalb entscheiden sich viele Verbraucher gegen den Kauf eines solchen Produkts. Nichtsdestotrotz möchten sie dieses Produkt jedoch gelegentlich in Anspruch nehmen und entscheiden sich deshalb dazu, dieses Produkt zu mieten. Dies ist der Grund, warum Händler auch teurere Produkte zur Miete anbieten können.

Der Verleih von Produkten bringt sowohl für den Kunden als auch für das Unternehmen viele Vorteile. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass der Kunde durch die Anmietung das Produkt für den benötigten Zeitraum zur Verfügung gestellt bekommt. Ein Unternehmen kann durch die Vermietung zusätzliche Umsätze generieren. Zudem schafft es sich die Möglichkeit, den Kunden später gebrauchte Produkte zu einem günstigen Preis anzubieten. Alle Mietobjekte werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Regel verkauft.

Der Ausbau des Leihgeschäftes lohnt sich in fast allen Branchen

Zurzeit gibt es noch zahlreiche Unternehmen, die ihren Kunden keine Leihangebote unterbreiten. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass viele Unternehmen die Chancen, die im Ausbau des Leihgeschäftes liegen noch nicht erkannt haben. Vielen Unternehmen ist nicht bewusst, dass Sie dadurch neue Einnahmefelder generieren und zusätzliche Kunden gewinnen. Das Leihgeschäft ist, wie die folgenden Beispiele belegen, in vielen Branchen möglich.

Beispiel 1: Der Ausbau des Leihgeschäftes im Bereich der Unterhaltungselektronik

Im Bereich der Unterhaltungselektronik gibt es zahlreiche Unterschiede. So können Kunden zum Beispiel eine Musikanlage für weniger als 200 oder mehr als 2.000 Euro erwerben. Die günstigen Musikanlagen sind eher für den Hausgebrauch bestimmt und eignen sich in der Regel nicht dafür, große Räume zu beschallen. Aufgrund dieser Tatsache werden zu besonderen Events wie zum runden Geburtstag leistungsstärkere Anlagen benötigt. Diese werden von Händlern im Bereich der Unterhaltungselektronik angeboten. Zusätzlich dazu bietet es sich für ihn an, weitere Geräte wie Beamer oder Mikrofone zu verleihen.

Beispiel 2: Der Ausbau des Leihgeschäfts in einem Spaß- oder Strandbad

Viele Menschen besuchen gelegentlich ein Erlebnis- oder Freibad. Vielfach möchten sie jedoch nicht so viele Dinge mit ins Bad nehmen. Sie lassen deshalb ihre Strandliegen, ihren Sonnenschirm oder ihre Luftmatratzen zuhause. Nichtsdestotrotz sind sie bereit, diese Gegenstände vor Ort zu einem angemessenen Preis zu mieten. Aufgrund dieser Tatsache bietet es sich für Schwimm-, Frei- und Erlebnisbäder an, das Leihangebot auszubauen. Neben Strandliegen, Sonnenschirm und Luftmatratzen können die Unternehmen ihren Besuchern auch Schwimmringe, Volleybälle oder Buggys zur Miete anbieten.

Beispiel 3: Der Ausbau des Leihgeschäfts in einem Autohaus

Für Autohäuser stellt das Leihgeschäft eine besonders gute Möglichkeit der Umsatzsteigerung dar. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass viele Verbraucher zum Beispiel für einen Urlaub einen Dachgepäckträger oder einen Satz Schneeketten benötigen. Die Preise für diese Ausrüstungsgegenstände sind vergleichsweise hoch. Deshalb möchten viele Verbraucher dieses Fahrzeugzubehör, was in der Regel nur wenige Tage im Jahr benötigt wird, lieber mieten statt kaufen. Ähnlich verhält es sich auch bei PKW-Anhängern.

Für Autohäuser bietet es sich an, solche Ausrüstungsgegenstände zu vermieten. Vielfach sind es nämlich neue Kunden, die auf der Suche nach einem solchen Ausrüstungsgegenstand erstmalig auf ein Autohaus stoßen und die Leistungen des Unternehmens später ggf. erneut in Anspruch nehmen.

Die Angebotskalkulation beim Ausbau des Leihgeschäfts

Das Leihgeschäft stellt für Unternehmen eine gute Ergänzung zum klassischen Verkauf dar. Es müssen beim Ausbau des Leihgeschäftes aber verschiedene Punkte beachtet und die Angebote genauestens kalkuliert werden. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass ohne eine genaue Angebotskalkulation Verluste möglich sind. Es gilt nämlich zu beachten, dass das Verleihgeschäft saisonalen Schwankungen unterliegt. So ist zum Beispiel zu berücksichtigen dass:

  • Unterhaltungstechnik überwiegend am Wochenende
  • Tagungstechnik überwiegend an Wochentagen
  • Dachgepäckträger überwiegend zur Urlaubszeit und
  • Schneeketten ausschließlich im Winter verliehen werden

Aufgrund dieser Tatsachen ist es ein Unternehmen in der Regel nicht möglich, die Artikel ganzjährig zu verleihen. Dieser Faktor muss im Rahmen einer Angebotskalkulation unbedingt beachtet werden. Anderenfalls ist es denkbar, dass der Mietpreis für einen Artikel zu gering ausgewählt wird und dass das Unternehmen deshalb Verluste schreibt. Um dies zu vermeiden, sollte die Anzahl der zu erwartenden vermieteten Tage mit Bedacht gewählt werden. Im Zweifelsfall ist es sinnvoller, die Anzahl etwas tiefer anzusetzen und vorsichtig zu kalkulieren. Eine spätere Anpassung ist immer noch möglich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: