Businesstipps Marketing

Aus diesen 5 Gründen ist Direktwerbung so lukrativ

Direktwerbung unterscheidet sich deutlich von der klassischen Werbung. Sie setzt nicht auf Printanzeigen, Plakate, Radio oder TV-Spots, sondern auf Verkaufsbriefe. Das klingt zunächst ziemlich langweilig, verspricht aber Erfolg. Lesen Sie jetzt mehr darüber, warum es sich für Sie lohnt, Direktwerbung einzusetzen.

Autor:

Aus diesen 5 Gründen ist Direktwerbung so lukrativ

Viele Unternehmer geben ihr komplettes Werbebudget für klassische Werbemittel aus. Sie ziehen erst gar nicht in Betracht, Direktwerbung zu testen. Das ist schade, denn mit Direktwerbung können große Erfolge erzielt werden. Hier die wichtigsten 5 Vorteile im Überblick:

1. Schneller Erfolg

Direktwerbung hat nur ein Ziel: Der Verkauf! Es geht darum, eine schnelle Verkaufsentscheidung herbeizuführen. Deshalb können Sie davon ausgehen, dass das investierte Geld schnell wieder hereinkommt.

Klassische Werbeaktionen sind dagegen fast immer lang- oder zumindest mittelfristig angelegt. Potenzielle Kunden sollen die Produkte und Dienstleistungen näher kennenlernen, vorhandene Kunden sollen in Ihrer Entscheidung bestätigt werden, der Bekanntheitsgrad des Unternehmens soll gesteigert werden.

2. Direktwerbung. Ein Verkaufsgespräch per Brief

Direktwerbung ersetzt den Außendienstmitarbeiter, der zum Kunden fährt, um Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Bei einer gut konzipierten Direktwerbung kommt ein Dialog zwischen Käufer und Verkäufer zustande. In Ihrem Verkaufsbrief stellen Sie zunächst Ihre Produkte und Dienstleistungen mit allen Vorteilen vor. Dann unterbreiten Sie ein Angebot und geben dem Leser die Gelegenheit, sofort darauf zu reagieren. Klassische Werbung kann einen solchen schriftlichen Dialog nicht bieten.

3. Trifft genau ins Herz des Kunden

Wer klassische Werbung einsetzt, muss mit Streuverlusten rechnen. Natürlich werden Sie versuchen, Ihre Anzeigen in Zeitungen zu schalten, die Ihre Zielgruppe liest. Sie werden Plakate an Stellen kleben, die von potenziellen Kunden aufgesucht werden und, und, und. Dennoch kann auch gut platzierte klassische Werbung nicht mit einem persönlichen Brief mithalten. Genau das bietet aber die Direktwerbung.

4. Mit Direktwerbung Nischenmärkte erschließen

Unternehmen, die hochspezialisierte Produkte anbieten, tun sich besonders schwer damit, mit klassischer Werbung die richtige Zielgruppe zu erreichen. Direktwerbung ist hier die perfekte Lösung, denn es können sogar hochspezialisierte Zielgruppen punktgenau erreicht werden. Sie erschließen per Direktwerbung Zielgruppen, die auf andere Weise nur sehr schwer zugänglich sind. Wichtig ist allerdings, dass Sie sich um gutes Adressmaterial kümmern. Nur wenn Sie die richtigen Leute anschreiben, können Sie auch Erfolg haben.

5. Nutzen Sie die Ergebnisse für Ihre Marktforschung

Die Direktwerbung ist ein schnelles Geschäft. Wer Anfang der Woche einen Verkaufsbrief verschickt, weiß bereits am Ende der Woche, ob die Aktion Top oder Flop war. Der messbare Erfolg der Werbeaktionen ist für Sie vorteilhaft, weil Sie die einzelnen Aktionen besser bewerten können. In solche, die laufen, investieren Sie, solche, die nur wenige Rückläufe geben, setzen Sie einfach ab. Verkauf und Marktforschung liegen bei der Direktwerbung eng zusammen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: